Wer kennt das nicht? Verstopfte Abflussrohre durch Seifen und Haare in der Dusche? Oder Rückstände wie Öle und Speisereste im Rohr des Küchenspülbeckens? Doch damit soll nun Schluss sein, denn Sani Sticks sollen Abhilfe schaffen. Der „Zauberstab – voll Sauberkeit und Frische“ – so wirbt der Hersteller der Enzymsticks. Auch auf Shopping-TV-Kanälen kann man das Produkt entdecken. Was können die Abflussreiniger-Stäbchen? Ich habe mir die Sticks genauer angesehen und auch einen Selbsttest gewagt!

Was sind die Sani Sticks?

Sani Sticks sind spezielle Stäbchen, die zum Reinigen von Abflussrohren verwendet werden können. Laut dem Hersteller eignen sich die Sticks für alle Arten von Abflussrohren, egal ob in der Küche oder im Bad. Schmutz und üble Gerüche sollen durch die Anwendung einfach „weggezaubert“ werden.

Inhaltsstoffe der Abflussreiniger Sticks

Laut dem Hersteller haben die Sticks als Wirkstoffe Enzyme, die verstopfte Abflussrohre frei werden lassen. Die in den Sticks vorhandenen Substanzen seien zudem hochwirksam gegen Ablagerungen. Die Inhaltsstoffe sollen dabei nicht ätzend sein, sondern gut verträglich für die Umwelt, da sie biologisch abbaubar sind. Welche Wirkstoffe aber genau in den Sticks vorhanden sind, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Anwendung & Wirkung

Die Anwendung ist laut dem Hersteller und dem Werbevideo sehr einfach. Der Verbraucher muss nur einen Stick durch das gewünschte Abflusssieb stecken. Es landet dann in dem Siphontunnel. Nach zirka vier Wochen ist der Enzymstick komplett aufgelöst. Sani Sticks können im Waschbecken, in der Dusche, in der Badewanne und in der Küchenspüle angewandt werden.

Die Wirkversprechen des Herstellers bei einer korrekten Anwendung sind:

  • Beseitigung von hartnäckigen Rückständen wie Speisereste, Öle, Fette, Seifen, Haare
  • Vorbeugung vor verstopften Abflussrohren
  • Bekämpfung von schlechten Gerüchen in Küche und Bad
  • schonend für Abflussrohre jeglicher Art
  • biologisch abbaubar
  • Langzeitwirkung

Mein Selbsttest der Original Sani Sticks

Sani Sticks Wirkung im Selbsttest

Natürlich wollte ich wissen, wie gut die Sani-Sticks wirklich sind und habe dafür für euch einen Selbsttest gemacht. Ich habe besonders im Bad immer mal wieder mit einem verstopften Abfluss in meiner Dusche zu kämpfen, da ich ja nun doch etwas längere Haare habe. Aber auch in der Küche dürfte jeder von uns ab und an mal einen verstopften Abfluss haben. Genau hier wollte ich die Sani-Sticks testen.

Erster Eindruck und Anwendung:

Die Sani-Sticks habe ich ganz normal im Internet bestellt. Als meine Lieferung bei mir ankam habe ich sie direkt ausgepackt. Auf den ersten Blick wirken die Abfluss-Sticks auf jeden Fall ganz ordentlich und ihr Aussehen entspricht dem Produktbild.

Die Anwendung ist an sich sehr einfach, also habe ich direkt losgelegt: Ein Stick kam in den Abfluss meiner Dusche und ein weiterer in den Abfluss meiner Spüle in der Küche.

Fazit nach 4 Wochen zur Wirkung:

Nachdem man die Sani-Sticks in den Abfluss gegeben hat sollen sie sich innerhalb von 4 Wochen auflösen und in dieser Zeit verstopften Rohren vorbeugen. Auch schlechte Gerüche sollen beseitigt werden. Wie sah es nun bei mir während dieser 4 Woche aus, in der die Sticks wirken sollen?

Zunächst zu meinem Abfluss in der Küche. Hier hatte ich einen gelben Sani-Stick verwendet, also ein Exemplar mit Zitronenduft. Von diesem Duft selbst konnte ich nachdem der Stick im Abfluss verschwunden war aber schon recht bald nichts mehr feststellen, aber auch keinen anderen unangenehmen Geruch. Verstopft war mein Küchenabfluss während der letzten Wochen auch nicht. bzw. nur einmal ganz leicht.

Wie sah es bei dem Abfluss meiner Dusche aus? Hier hatte ich einen blauen und damit duftneutralen SaniStick verwendet. Was die Wirkung angeht konnten mich die Abfluss-Stäbchen hier nicht so wirklich überzeugen. Eigentlich sollen die Sticks auch gegen Ablagerungen von Seifenreste und Haare wirken, doch trotzdem hatte ich während meines Tests immer wieder mit schlecht abfließendem Wasser zu kämpfen.

Fazit Selbsttest

Nach meinem Test der Sani Sticks kann ich sagen, dass ich von der Wirkung dieser Abfluss-Sticks nur bedingt überzeugt bin. Die Wirkung war okay, aber nicht überragend. Da muss es doch bessere Alternativen geben?

Erfahrungen & Testberichte – Was sagen andere Kunden?

Neben meinem eigenen Test wollte ich natürlich auch wissen, was andere Anwender zu den Sani Sticks sagen. Genau dafür habe ich mich auf die Suche nach authentischen Erfahrungsberichten gemacht. Im Internet werde ich schnell fündig und kann viele Kundenmeinungen zu den Sani-Sticks entdecken.

Dabei muss ich feststellen, dass ich selten so kontroverse Bewertungen zu einem Produkt gelesen habe. Einige Verbraucher berichten sehr positiv über die Sticks. Verstopfte Röhre könnte man mit diesen auf einfache Weise frei bekommen. Der Aufwand sei so minimal und man würde eine tolle Wirkung bemerken. Jedoch kann ich auch sehr viele enttäuschte Benutzer finden. Sie schreiben unter anderem, dass die Stäbchen sehr brüchig und instabil seien. Bei der ersten Verwendung würden die Sticks sofort hinunter gespült werden. Eine Langzeitwirkung von zirka vier Wochen, wie sie der Hersteller verspricht, sei nicht möglich. Manche Verbraucher schreiben in ihren Rezensionen auch, dass sie den Duft nicht wahrnehmen konnten. Die TV-Werbung würde nicht der Realitiät entsprechen.

Sani Sticks Erfahrungen und Testberichte

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit Sani Sticks gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tausche dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Hat Stiftung Warentest die Sani Sticks getestet?

Ein guter Anhaltspunkt für die Bewertung eines Produktes sind auch die Tests von Stiftung Warentest. Deswegen habe ich auch geschaut, ob und was hier über die Sani Sticks gesagt wird. Leider musste ich feststellen, dass die Verbraucherorganisation zwar bereits viele Reinigungsmittel unter die Lippe genommen hat, jedoch noch nicht über die Sani Sticks berichtet hat.

Wo kann man die Sani-Sticks kaufen – Preisvergleich?

Die Enzymsticks kann ich während meiner Recherche nicht in Drogeriemärkten wie dm und Rossmann finden. Jedoch können Verbraucher die Reinigungsstäbchen über Amazon und Ebay bestellen. Außerdem gibt es die Sticks auch bei den Home-Shopping-TV-Sendern Media Shop und HSE24. Aufgrund der verschiedenen Kaufoptionen habe ich einen Preisvergleich angestellt – zum Teil kommen noch Portokosten hinzu:

  • Media Shop: 48 Sticks kosten 29,90 Euro (statt 59,90 Euro).
  • Amazon: 48 Sticks kosten 14,99 Euro.
  • HSE24: 48 Sticks kosten 24,99 Euro.
  • Ebay: 48 Sticks kosten 19,90 Euro.
Anzeige
DrainTiger Empfehlung 63% (EB)

Häufige Fragen

Nachfolgend habe ich FAQ zu Sani Sticks zusammengefasst.

Welche Duftvarianten gibt es?

Die Enzymsticks gibt es in Zitronenduft (gelbe Farbe) und in einer duftneutralen Variante (blaue Farbe).

Wie viele Sticks sind in einer Packung enthalten?

In einer Packung sind in der Regel 12 Sticks enthalten. Es gibt jedoch Multipacks, in denen direkt 4 Packungen mit einem Inhalt von jeweils 12 Sticks enthalten sind.

Sind die Sani Sticks auch bei dm oder Rossmann erhältlich?

Zum Recherchezeitpunkt kann ich die Enzymstäbchen in den Drogeriemärkten nicht finden.

Funktioniert die Abflussreinigung mit den Sani Sticks wirklich?

In meinen Selbsttest konnte ich feststellen, dass die Sani Sticks mittelmäßig funktionieren. Die Stäbchen halten im Prinzip, was der Hersteller verspricht, allerdings könnte die Wirkung ein wenig besser sein. Meine Abflussrohre in der Küche und auch im Bad sind frei von Rückständen. Zudem konnte ich keine schlechten Gerüche mehr bemerken.

Meine persönliche Bewertung der Sani Sticks

Ich konnte in meinen Selbsttest feststellen, dass die Sticks eine Wirkung haben, diese jedoch auf jeden Fall besser sein könnte. Bei meiner Recherche konnte bemerken, dass die Erfahrungsberichte von Anwendern sehr unterschiedlich ausfallen. Die Rezensionen sind sehr kontrovers. Ich konnte einige Bewertungen finden, die positiv ausfallen. Die Kunden sind zufrieden und von der Wirkung der Enzymsticks überzeugt. Aber ich konnte auch in sehr vielen Kundenmeinungen nachlesen, dass die Anwender enttäuscht sind und das Produkt als nutzlos beschreiben. Zudem finde ich es sehr befremdlich, dass die Preise für die gleiche Anzahl der Stäbchen sehr differenzieren. Dies lässt mich schon skeptisch gegenüber den Reinigungsstäbchen sein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

1 KOMMENTAR

  1. Sani Sticks haben absolut keine Verbesserung hinsichtlich Geruch und Ablauf gebracht. Das Geld war rausgeschmissen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here