Neulich auf offener Strecke – Steinschlagschaden an der Windschutzscheibe meines Autos durch einen entgegenkommenden Laster! Der Schock in der Werkstatt folgte auf dem Fuße: 650 Euro Reparaturkosten, circa, wohlgemerkt! Meine Kasko-Selbstbeteiligung betrĂ€gt 350 Euro. So viel wollte ich aber fĂŒr den alten, bockigen Esel einfach nicht mehr ausgeben. Der Meister murmelte dann etwas von Selbstreparatur – und so kam ich auf den Gedanken, mal im Internet nach Reparaturanleitungen zu schauen. Am besten gefiel mir schließlich das RepairFox Reparaturset, das ich mir auch gleich bei baaboo, einem neuen Online-HĂ€ndler, bestellte – da war es am gĂŒnstigsten.

Ich werde Dir in diesem Beitrag von meinen Erfahrungen mit dem RepairFox berichten, wie schwer die Reparatur war und ob Du es auch schaffen wĂŒrdest.

Was ist RepairFox?

Der Reparaturfuchs (RepairFox) ist Reparaturset mit einem fuchsfarbenen Applikator speziell fĂŒr die Reparatur von SteinschlagschĂ€den auf Windschutzscheiben. Dieser Applikator ist in der Lage, Kunstharz mit Druck so in die Scheibenlöcher zu pressen, so dass sie auf diese Weise perfekt aufgefĂŒllt werden. Die Scheibe hat nach der Reparatur wieder ihre alte StabilitĂ€t. Man kann dann wieder fahren, das ist auch rechtlich in Ordnung so.

Und was wÀren die Vorteile einer Selbstreparatur im Vergleich zur Reparatur in der Werkstatt (Werkstatt in Klammern):

  • Kostenaufwand nur etwa 20 Euro (In meinem Fall: Kasko-Selbstbeteiligung 350 Euro. Wer keine Kaskoversicherung abgeschlossen hat, muss den gesamten Schaden aus eigener Tasche zahlen)
  • Zeitaufwand 20 bis 30 Minuten (Werkstattaufenthalt mehrere Stunden, Schaden einreichen bei der Versicherung)
  • Reparatur sofort möglich (Warten auf einen Werkstatt-Termin)
  • Reparieren statt wegwerfen (Autoscheibe muss als MĂŒll entsorgt werden)

Anleitung: Die richtige Anwendung

Repairfox so funktioniert die Anwendung

Ich habe die Anleitung fĂŒr diesen Beitrag so aufgearbeitet, dass die wichtigsten Schritte erklĂ€rt werden, ohne jetzt auf selten auftretende Probleme hinzuweisen. Jedem RepairFox liegt aber die komplette Anleitung bei.

Zuvor aber etwas Rechtliches. Eine Windschutzscheibe darf nicht repariert werden, wenn der Schaden in einem DIN A4 großen Bereich vor dem Fahrer, also im sogenannten Fernsicht-Feld, liegt. Das Zweite, was Du beachten musst, ist, dass der Steinschlagkrater nicht grĂ¶ĂŸer als 5 mm sein darf.

Hier folgt nun meine Anleitung fĂŒr Dich:

1. Schritt: Schau Dir den Schaden genau an!

Worauf muss ich achten? Der Krater darf nicht grĂ¶ĂŸer als 5 mm sein, er muss 10 cm von Rand der Scheibe entfernt liegen und er muss trocken sowie sauber sein. Etwaige Glassplitter mĂŒssen mit der mitgelieferten Spezial-Rasierklinge entfernt werden.

2. Schritt: Aufsetzen des Applikatorsockels

Wie geht das? Das ist ganz einfach! Der vierfĂŒĂŸige Applikatorsockel mit seinen vier SaugfĂŒĂŸen wird so auf die Windschutzscheibe aufgesetzt, dass sich der zentrale Ring genau ĂŒber der Schadstelle befindet.

3. Schritt: Die Harzkammer wird eingeschraubt

Wie muss ich das machen und was ist eine Harzkammer? Eine Harzkammer ist beim RepairFox ein kleines, rundes BehĂ€ltnis, das von oben in den zentralen Ring des Applikators eingeschraubt werden kann. Man schraubt diese Harzkammer in dem Ring – mit dem Uhrzeigersinn – so weit nach unten, bis die Gummilippe der Kammer fest und komplett auf der Scheibe aufliegt.

4. Schritt: Die Harzkammer wird mit Reparaturharz befĂŒllt

Und wie mache ich das? Aus der mitgelieferten Tube mit Reparaturharz tropfst Du 6 Tropfen in die Harzkammer.

5. Schritt: Einschrauben des Druckstiftes

Der Druckstift ist ein stiftartiges Werkzeugteil des RepairFox. Er wird von oben in die Harzkammer eingeschraubt, bis zum Anschlag. Auf diese Weise wird das Harz in die Schadstelle mit sehr hohem Druck eingepresst. Dieser Pressvorgang muss etwa 4 bis 6 Minuten aufrechterhalten werden, damit das Reparaturharz auch tatsÀchlich jeden Winkel der Schadstelle erreichen kann.

6. Schritt: Sind noch Blasen im Bereich der Schadstelle?

Um das auszuschließen, schraubst Du den Stift einmal aus der Harzkammer komplett raus und dann wieder bis zum Anschlag rein.

7. Schritt: Was muss ich jetzt noch machen?

Die Reparatur ist jetzt quasi abgeschlossen. Die Harzkammer wird deshalb leicht nach oben geschraubt, die SaugfĂŒĂŸe des Applikatorsockels werden von der Scheibe abgehoben und das gesamte Repair-Tool neben dem Auto abgelegt. Du musst nur aufpassen, dass aus der Harzkammer nicht etwa noch Harz heraustropft. Jetzt wird noch ein AushĂ€rtestreifen (im Lieferumfang enthalten) auf die Reparaturstelle gelegt und die Scheibe zum HĂ€rten der Sonne ausgesetzt.

Danach wird der HĂ€rtungsstreifen entfernt und ĂŒberschĂŒssiges Harz auf der Scheibe mit der Rasierklinge abgekratzt. Fertig!

Wirkung und Einsatzgebiete

Was kann der RepairFox? Hier ein kleiner Überblick:

  • repariert kleine SteinschlĂ€ge in der Windschutzscheibe (nicht grĂ¶ĂŸer als 5mm)
  • verhindert dadurch, dass die Scheibe reisst und bringt StabilitĂ€t in die Scheibe zurĂŒck
  • Reparatur bereits in 20 Minuten möglich
  • kosten- und zeitgĂŒnstig in der Anwendung
  • fĂŒr alle gĂ€ngigen Autoscheiben verwendbar und auch zur Reparatur von Handydisplays

RepairFox im Selbsttest – So erging es mir

Wirkung Selbsttest

Ich habe den RepairFox ĂŒber den neuen Online-Shop baaboo schon drei Tage nach meiner Bestellung bekommen. Das ist sensationell schnell im Vergleich zu manch anderem Versender. Auch der Bestellvorgang selbst war sehr einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Verpackt war der „Fuchs“ sehr sauber und sicher. Nach der Entnahme des RepairFox habe ich mir erst einmal einen Überblick ĂŒber die im Repair-Set enthaltenen Teile verschafft, die einen sehr hochwertigen Eindruck machen.

Das RepairFox Set enthÀlt folgende Teile:

  • 1 Applikatorsockel mit 4 SaugnĂ€pfen und zentralem Ring fĂŒr die Harzkammer
  • 1 Harzkammer mit Gummilippe
  • 1 Tube Reparaturharz
  • 1 Druckstift
  • 1 Rasierklinge fĂŒr Detailarbeiten (Schmutzentfernung, GlĂ€ttung von OberflĂ€chen, Entfernung ĂŒberschĂŒssigen Harzes)
  • HĂ€rtungsstreifen
  • detaillierte Reparaturanleitung

Ich bin bei meiner Reparatur natĂŒrlich penibel nach der Reparaturanleitung vorgegangen, so, wie weiter oben beschrieben.

Der Schaden war mittig auf der Beifahrerseite, etwa 4 mm im Durchmesser. ZunĂ€chst habe ich versucht, die feinen, losen Glassplitter im Krater mit der Rasierklinge zu beseitigen. Das klappte aber nicht wirklich. Ich habe deshalb die DĂŒse meines Staubsaugers auf die Schadstelle aufgesetzt und auf diese Weise auch den kleinsten Splitter aus dem Krater entfernen können.

Das Aufsetzen des Applikatorsockels ging auch ganz einfach. Danach schraubte ich die Harzkammer ein – das gelingt nur, wenn man die Kammer im Uhrzeigersinn dreht. Du musst die Kammer wirklich so weit reinschrauben, dass die Gummilippe ganz fest auf der Scheibe aufsitzt, denn sonst geht Harz verloren und das Loch in der Scheibe kann nicht vollstĂ€ndig mit Harz gefĂŒllt werden.

Nun folgte die FĂŒllung der Harzkammer. Man soll 4 bis 6 Tropfen Reparaturharz in die Harzkammer geben. Ich habe sicherheitshalber 6 Tropfen genommen. Besser, es bleibt ein Rest Harz in der Kammer, als dass fĂŒr das AuffĂŒllen des Loches zu wenig Harz bereitsteht.

Jetzt kam der eigentlich entscheidende Vorgang der Reparatur. Ich schraubte den Druckstift, wieder im Uhrzeigersinn, in die Harzkammer, und zwar wirklich ganz bis zum Anschlag. Das ist deshalb wichtig, damit der grĂ¶ĂŸtmögliche Pressdruck aufgebaut werden kann. Dann habe ich den Kurzzeitwecker auf 6 Minuten eingestellt und mir den Reparaturvorgang einmal vom Wageninneren angeschaut. Es dauert tatsĂ€chlich einige Minuten, bis das Reparaturharz alle Bereiche der Schadstelle erreicht hat.

Danach habe ich dann den RepairFox von der Scheibe vorsichtig abgenommen und dabei darauf geachtet, dass aus der Harzkammer kein Restharz heraustropft. FĂŒr den Fall hatte ich schon ein StĂŒck Pappe bereitgehalten, um etwaige Harztropfen damit auffangen zu können. Die SaugfĂŒĂŸchen des Applikatorsockels haben ĂŒbrigens kleine Laschen. Wenn Du die anhebst, kannst Du den Applikator ganz leicht von der Scheibe ablösen.

Jetzt musste ich nur noch einen AushĂ€rtungsstreifen auf die Reparaturstelle legen und das Auto in die Sonne stellen, weil WĂ€rme den AushĂ€rtungsvorgang optimiert und beschleunigt. Nach 10 Minuten habe ich dann den AushĂ€rtungsstreifen entfernt und mir mein Werk mit einer gewissen Portion Skepsis angeschaut. Ein klein wenig stolz musste ich dann aber feststellen, dass das Loch wirklich vom RepairFox und mir handwerklich einwandfrei repariert wurde. Mit der Rasierklinge konnte ich schließlich noch einige Harzflocken abschaben, aber dann war die Reparaturstelle wirklich nur noch mit MĂŒhe zu erkennen.

Die gesamte Reparatur hat bei mir eine knappe halbe Stunde gedauert. Beim nĂ€chsten Mal geht es vielleicht etwas schneller, denn Übung macht ja den Meister. Man soll die Reparatur auch in 20 Minuten schaffen können. Auch das zeigt, dass die Reparatur eines Steinschlagloches mit dem RepairFox keine wirklich große Sache ist und von jedem ausgefĂŒhrt werden kann.

Fazit Selbsttest

Nach dem Selbsttest an meinem eigenen Auto kann ich sagen, dass ich von RepairFox vollends ĂŒberzeugt bin und das Reparaturset auf jeden Fall Freunden und Familie empfehlen werden!

Erfahrungen und Tests anderer Anwender

Ich interessiere mich immer sehr dafĂŒr, wie Produkte von anderen beurteilt werden, denn nur die guten Produkte sollten meiner Meinung nach empfohlen werden. Beim RepairFox zeigte sich, dass dieses Repair-Kit auch von anderen mit Erfolg eingesetzt wurde und die Erfahrungsberichte sehr positiv sind. Besonders positiv wurde hervorgehoben, dass die AusfĂŒhrung der Reparatur schon fast „idiotensicher“ sei und man dabei leicht mehrere 100 Euro sparen könnte.

Ferner wurde von Fachleuten argumentiert, dass heute Autoscheiben so konstruiert sind, dass sie mehr als frĂŒher BeschĂ€digungen ausgesetzt sind. Deshalb sollte man immer ein Reparatur-Set fĂŒr SteinschlagschĂ€den an der Windschutzscheibe vorrĂ€tig haben, um weiteren SchĂ€den vorzubeugen. WĂŒrde man beispielsweise nach einem Scheibenschaden in ein Schlagloch fahren oder zĂŒgig eine Bordsteinkante nehmen, könnte es vor einer Reparatur – ausgehend vom Steinschlagloch – zu Rissen in der Scheibe kommen, die dann ein Auswechseln der Scheibe zwingend erforderlich machen.

Weiter wurde positiv von Anwendern hervorgehoben, dass das RepairFox Set hochwertig sei und kein weiteres Werkzeug fĂŒr die Reparatur benötigt wĂŒrde. Es wurde auch darauf hingewiesen, dass sich nicht nur Autoscheiben mit dem RepairFox reparieren lassen, sondern auch gerissene Displays und dass auch fĂŒr diesen Fall eine Reparaturanleitung der Lieferung beiliege.

Erfahrungen und Testberichte

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit RepairFox gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Wo kann man das Repair Fox Steinschlagreparatur-Set kaufen?

Wo ist das RepairFox-Set nun erhÀltlich? Finden kann man es direkt beim Hersteller oder im baaboo Online-Shop. Auf Amazon ist das Produkt dagegen nicht erhÀltlich. Auch auf Ebay und im Baumarkt konnte ich das Set nicht endecken.

Preise und Kosten

Beim Hersteller kostet ein RepairFox im Angebot aktuell 24,99 Euro hinzu kommen Versandkosten in Höhe von 1,50 Euro. Auf baaboo dagegen ist ein solches Set bereits fĂŒr 19,99 Euro erhĂ€ltlich und damit ist baaboo sogar noch gĂŒnstiger als der Hersteller. ZusĂ€tzlich gibt es beim Kauf ĂŒber baaboo noch attraktive Mengenrabatte beim Kauf mehrerer Exemplare.

Anzeige
RepairFox Empfehlung 50% (EB)

HĂ€ufige Fragen

Ich habe hier noch drei Fragen beantwortet, die möglicherweise fĂŒr Dich wichtig sind:

Wird fĂŒr die Reparatur von SteinschlĂ€gen zusĂ€tzliches Werkzeug benötigt?

Nein! Das RepairFox Set enthĂ€lt alles, was Du fĂŒr die Reparatur brauchst. Ich selbst habe allerdings einmal den Staubsauger verwendet, um feine Glassplitter aus dem Glaskrater aufzusaugen.

Kann man auch Handydisplays mit dem Mittel reparieren?

Sehr gut sogar! Der Hersteller liefert mit dem RepairFox eine spezielle Anleitung mit, die zeigt, wie man Handydisplays mit dem Mittel repariert.

Wie lange dauert die Reparatur mit Repairfox?

Der Hersteller gibt 20 Minuten an. Meist dauert die Reparatur aber offenbar etwas lĂ€nger. Ich selbst habe fast eine halbe Stunde gebraucht – dafĂŒr ist sie aber auch sehr gut geworden.

Meine persönliche Bewertung

Mit dem RepairFox habe ich als blutiger Laie einen Steinschlagschaden in der Windschutzscheibe eigenhĂ€ndig beseitigen können. Das hat mir nicht nur eine ordentliche Stange Geld gespart. Meine beim Reparieren gesammelten Erfahrungen haben mir auch gezeigt, dass eigentlich jeder solche SchĂ€den in maximal einer halben Stunde handwerklich solide ausfĂŒhren kann, und zwar so, dass sie auch von Fachmechanikern nicht beanstandet werden.

Mein Tipp am Ende meines Erfahrungsberichtes lautet, sich nicht erst im Schadensfall den Repair Fox zu besorgen. Denn wenn erst Regen und Schmutz in die Schadstelle eingedrungen sind, wird eine perfekte Reparatur schwierig bis unmöglich.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here