Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Möglichkeit meine Abschminkroutine zu vereinfachen und meine Haut nicht mit zusätzlicher Chemie zu belasten. Der Make Up Radierer soll das Abschminken auf ganz natürliche Art und Weise ermöglichen. Bye Bye teure Abschminktücher und -lotions? Ich wollte herausfinden wie gut der Make Up Radierer wirklich funktioniert und habe mich daher an einen Selbsttest gemacht dieses Beauty-Produkts gemacht!

Was ist der Make-Up Radierer?

Der Make-Up Radierer ist ein Mikrofasertuch zum Abschminken. Es erinnert auf den ersten Blick an einen normalen Waschlappen, besitzt jedoch eine spezielle hautfreundliche Textur. Diese soll es ermöglichen sich nur mit Wasser und ohne zusätzliche Mittel abzuschminken.

Mittlerweile gibt es neben dem normale pinken Make-Up Radierer auch andere Farben, zum Beispiel Lila, Schwarz und Weiß. Darüber hinaus gibt es auch immer mal wieder Sonderedition zum Beispiel für Weihnachten.

Diese Wirkung verspricht der Hersteller

Die Fasern des Mikrofasertuchs sollen tief in die Poren eindringen und hier selbst tiefsitzende Make-Up-Reste und andere Verunreinigungen beseitigen. Für die eigentliche Reinigung wird allein die Zugabe von Wasser benötigt. Die Tücher sind mehrfach verwendbar und können nach der Anwendung gewaschen und wiederverwendet werden.

Anleitung: So funktioniert die Anwendung

Der Reinigungsprozess mit dem Make Up Radierer ist sehr einfach und dauert nicht länger als wenige Minuten. Hier die einzelnen Anwendungsschritte:

  1. Durchfeuchte Deinen Make Up Radierer mit lauwarmem Wasser und wringe ihn aus. 
  2. Streife mit der flauschigen Seite des Tuchs über Dein Gesicht und entferne Make Up und andere Verunreinigungen.
  3. Für eine sanfte Entfernung wirklich aller Schminkreste und ein angenehmes Finish wiederholst Du den Vorgang im Anschluss mit der superflauschigen Seite.
  4. Spüle Dein Make Up Tuch gründlich mit warmem Wasser aus, wringe es aus und lasse es anschließend an der Luft trocknen.
  5. Spätestens nach fünf Anwendungen solltest Du Deinem Tuch einen Gang in der Waschmaschine gönnen. Anschließend kannst Du es wie gewohnt wieder verwenden.

Welche Varianten gibt es?

Make-Up Radierer Arten

Neben der Standard-Version des Make Up Radierers, die an einen Waschlappen erinnert, gibt es mittlerweile noch weitere Varianten des Make-Up Radierers. Diese unterscheiden sich nicht in der Funktionsweise, bieten jedoch unterschiedliche Vorteile. Darum werfe ich nachfolgend einen kurzen Blick darauf in welchen Formen der Make-Up Radierer angeboten wird.

Tuch

Das Make Up Entferner Tuch hat eine große Aufnahmefläche und kann bis zu fünf Mal verwendet werden bevor es in die Waschmaschine muss. Die große Fläche macht es bei der Verwendung sehr flexibel.

Pads

Die Make Up Radierer Pads eignen sich nur für eine Anwendung, bis sie in der Waschmaschine gewaschen werden müssen. Dafür enthält eine Packung 5 Pads, so dass Du in der Zwischenzeit immer genügend Ersatzpads zur Verfügung hast.

Durch das kleine Format erreichen die Pads auch sehr gut kleine Gesichtspartien wie etwa den Augen- oder Nasenbereich.

Glove

Die Glove Serie ist quasi eine Mischung aus Tuch und Pad. Sie können bis zu zweimal verwendet werden, sind kleiner als die Tücher und größer als die Pads. Bei der eigentlichen Anwendung schlüpfst Du in die Glove’s, wie in einen Waschlappen, komplett mit der ganzen Hand hinein.

Mein Selbsttest des Make-Up Radierers von Celina Blush

Makeup Radierer Wirkung im Test

Wie gut funktioniert das Abschminken mit dem Make Up Radierer nun wirklich? Genau um das Herauszufinden habe ich mich an einen Selbsttest des Abschminktuchs gemacht. Bestellt habe ich das Produkt über den baaboo Shop, hier konnte ich es zum günstigsten Preis ergattern.

Wie erging es mir nun beim Versuch mich abzuschminken? Für meinen Test habe ich einen Tag ausgewählt, an dem ich etwas stärkeres Make-Up getragen habe, also neben Foundation, Concealer, Lidschatten auch roten Lippenstift und wasserfeste Mascara. Vorweg möchte ich noch kurz anmerken, dass ich recht empfindliche Haut habe, die bei vielen Waschgels und getränkten Abschmintüchern gerne mal mit Rötungen und Brennen reagiert. 

Bei der Verwendung habe ich mich genau an die Anleitung des Herstellers gehalten, also den Make Up Radierer nass gemacht und dann zunächst die flauschige Seite verwendet. Damit bin ich einfach sanft über mein Gesicht gefahren. Ich war wirklich skeptisch und hatte nicht allzu viel erwartet doch tatsächlich konnte ich mit einem Mal schon das Meiste meines Make-Ups entfernen, selbst den Lippenstift. Lediglich bei der wasserfesten Mascara musste ich mehrere Male mit dem Tuch drüber gehen. Doch auch dann war hier wirklich alles weg. Meine Haut war zwar um die Augen herum kurze Zeit leicht gerötet, doch von Juckreiz oder Brennen war keine Spur. Danach bin ich nochmal mit der zweiten Seite des Make-Up Radierers über mein Gesicht gegangen. Hierbei war dann eigentlich auch schon gar keine Verschmutzung mehr auf dem Tuch zu sehen. Das Gefühl war aber trotzdem sehr angenehm. 

Fazit Selbsttest

Nach meinem Test kann ich sagen, dass ich von der Wirkung des Abschminktuchs überzeugt bin und dieses auch Familie und Freunden weiterempfehlen werde!

Erfahrungen und Tests von anderen Anwendern

Mein Selbsttest spricht für sich. Neben der Wirkung hat mich auch die Umweltfreundlichkeit des Produktes überzeugt, da man es viele Male verwenden kann und keinerlei Müll anfällt. Aber was sagen andere Kundinnen über die Abschminktücher?

Ich habe einen Blick auf Amazon geworfen und konnte klar ein Stimmungsbild erkennen. Ganze 4,5 von 5 möglichen Kundensternen konnte das Produkt bei über 250 Bewertungen einheimsen. Die Anwender sind also offensichtlich zufrieden mit dem Make Up Radierer.

Gelobt wird neben dem umweltfreundlichen Aspekt vor allem die sehr gute Reinigungswirkung. In vielen Kundenrezensionen sind die Anwenderinnen begeistert von der Tatsache, dass die Tücher Verunreinigungen alleine mit Wasser entfernen und dabei sehr gute Ergebnisse liefern.

Auch Kundinnen mit empfindlicher Haut sind mit den Tüchern zufrieden, da sie andere aggressive Abschminktücher häufig nicht vertragen. Sie sehen in dieser Form der Reinigung eine echte Hilfe für sensible Haut.

Make-Up Radierer Erfahrungen und Testberichte

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit Make-Up Radierer gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Wo kann man den Original Make-Up Radierer kaufen?

Wenn Du die Original Make Up Radierer kaufen möchtest stehen Dir unterschiedliche Bezugsquellen zur Verfügung. Neben dem Direktkauf über die Seite des Herstellers findest Du die Tücher auch in Drogerien wie Rossmann oder anderen großen Onlineshops wie Amazon und Ebay. 

Preise und Kosten

Du möchtest wissen, wie tief Du für ein sauberes Abschminkergebnis wirklich in Deinen Geldbeutel greifen musst? Meine folgende Preisübersicht gibt Dir Klarheit:  

  • Herstellershop: Hier erhältst Du ein Abschminktuch zum Preis von € 14,45. Vier Abschminktücher kosten hier € 39,40 anstatt ursprünglich € 59,80
  • Amazon: Ein Abschminktuch ist bei Amazon zum Preis von € 14,95 erhältlich.
  • Rossmann: Auch hier zahlst Du für einen Make Up Radierer € 14,95.

Häufige Fragen

Noch Fragen? Alle weiteren wichtigen Informationen über die Make Up Radierer möchte ich Dir in meinem folgenden FAQ-Bereich beantworten.

Bei wie viel Grad kann man das Abschminktuch waschen?

Die Abschminktücher sind bis zu einer Temperatur von 40 Grad waschbar.

Wie oft sollte man den Makeup-Radierer waschen?

Wie oft Du Deinen Make Up Radierer waschen musst hängt von der Version des Abschminktuchs ab:

  • Das Tuch musst Du nach 3-5 Anwendungen waschen
  • Der Glove freut sich nach 2-3 Anwendungen über einen Rundgang in der Waschmaschine
  • Das Pad muss nach jeder Anwendung gewaschen werden.

Von der Maschinenwäsche abgesehen musst Du Deinen Make Up Radierer grundsätzlich nach jeder Anwendung mit reichlich warmem Wasser ausspülen und lufttrocknen.

Welche Farben gibt es?

Je nach Variante werden die Farben rot, blau, grün, pink und schwarz angeboten.

Ist der Make-Up Radierer auch bei Budni erhältlich?

Ja, Budni hat die Tücher im Sortiment. Auf der Budni Homepage kannst Du nachsehen, in welchen Filialen die Tücher erhältlich sind.

Meine persönliche Bewertung des Make Up Radierers

In mein persönliches Fazit über die Make Up Radierer fallen neben meinem Selbsttest auch die Aspekte Umweltschutz, Preis-Leistungsverhältnis und Verträglichkeit.

In den Punkten Verträglichkeit und Umweltschutz habe ich kritiklos nichts auszusetzen. Die mehrfach verwendbaren Tücher beugen den üblichen Müllbergen von Wattepads und Co. vor, da sie außerdem einfach bei dem üblichen Waschgang mit gewaschen werden können benötigen Sie auch keine Extra-Waschgänge. Die sanfte Textur der Tücher reizt nicht und eignet sich selbst für sensible Haut.

Auch das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich als sehr gut. Zum einen entfallen die sich wiederholenden Kosten für Abschminkprodukte, zum anderen können die Tücher wirklich lange verwendet werden und machen die einmalige Investition dadurch mehr als wett.

Abschließend haben mich natürlich auch meine eigenen Erfahrungen mit den Tüchern zu meinem positiven Fazit verleitet, da ich für mich persönlich endlich eine Möglichkeit gefunden habe meine Haut sanft und ohne zusätzliche Chemie zu reinigen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here