Leder hat Charakter, es ist edel und schön. Doch Schönheit vergeht – wie wir alle wissen! Gealtertem Leder soll man allerdings seinen Glanz und seine Geschmeidigkeit zurĂŒckgeben können und zwar mit LeatherKing.

Doch kann mich das Mittel in meinem Selbsttest ĂŒberzeugen? Lies hier alles ĂŒber meine Erfahrungen, die ich mit diesem Anti-Aging-Mittel fĂŒr Leder gemacht habe. Du kannst dann selbst entscheiden, ob dieses Mittel auch fĂŒr Deine Ledermöbel, Leder-Autositze, Ledertaschen, Lederbekleidung oder Lederschuhe geeignet ist.

Was ist LeatherKing?

Beim LeatherKing handelt es sich um ein Pflegeprodukt fĂŒr Leder mit einem Anti-Alterungs-Effekt. Mit natĂŒrlichen Mitteln sollen altem Leder seine ursprĂŒnglichen Eigenschaften zurĂŒckgegeben werden: edler Glanz, wohltuende Geschmeidigkeit und natĂŒrliche Eleganz. Zudem soll das Produkt mit Hilfe von Enzymen fĂŒr eine Tiefenreinigung sorgen und durch die enthaltenen hochwertigen Öle langanhaltend pflegen, auch kleinere Kratzer sollen verschwinden.

Geeignet ist der LeatherKing zum Beispiel fĂŒr Kunstleder, Kunstlederverkleidungen, Glattleder, Ledersofas, Lederschuhe, Lackschuhe, Lederjacken uvm.

Mein Selbsttest der Leatherking Lederpflege

LeatherKing im Selbsttest

In meinem Haushalt boten sich zum Test des LeatherKings mein Ledersofa, meine Lederhandtasche sowie meine Lederstiefel an. Von der DurchfĂŒhrung meines Selbsttestes und den protokollierten Ergebnissen möchte ich euch nun möglichst kurzweilig berichten.

Ich habe den LedermittelÂ ĂŒber baaboo.shop bestellt. Mit diesem Online-Handel habe ich schon gute Erfahrungen gemacht, so auch dieses Mal. Denn die Bestellung war sehr einfach und die Lieferung kam schnell und sicher verpackt bei mir an.

Test 1: Zaubert LeatherKing wieder Leben in mein Ledersofa?

Das war fĂŒr mich eigentlich der Hauptgrund, einmal den LeatherKing zu testen. Denn mein Sofa ist ein liebgewordenes ErbstĂŒck und als solches in die Jahre gekommen. Das Leder ist wunderschönes, auf der Narbenseite geschliffenes Nubukleder mit ausgeprĂ€gter Patina. Trotz großer Sorgfalt hat sich dennoch auf dem Leder der ein oder andere Fleck verewigt. Und meine Lieblings-Sitzecke zeigt mittlerweile auch ĂŒberall kleine BrĂŒche, feine Risse und kleine Kratzer im Leder. NatĂŒrlich ist das Leder an einigen Stellen auch bereits etwas spröde. Nie habe ich mich bisher an dieses kostbare Möbel mit einem Lederpflegemittel herangetraut. Aber gut, nun sollte es sein!

Ich habe, um ja keinen Fehler zu machen, erst einmal die Anleitung zur Lederpflege von LeatherKing studiert und sie dann auch penibel umgesetzt. Das heißt, ich habe mein Sofa zunĂ€chst mit einer weichen BĂŒrsten und einem feuchten Lappen von dem gröbsten und leicht entfernbaren Schmutz befreit. Anschließend habe ich das Mittel an einer unauffĂ€lligen Stelle getestet. Meine Teststelle war direkt weicher und sauberer. Da soweit alles in Ordnung war habe ich dann eine ganze Seite und schließlich das ganze Sofa mit dem LeatherKing bearbeitet und ich muss sagen, dass es sich auch wirklich gelohnt hat. Denn nicht nur Verunreinigungen des Leders wurden komplett beseitigt, auch der Gesamteindruck war edler, heller und einheitlicher. „So etwa musste das Sofa vor Jahrzehnten, als es neu war, ausgesehen haben!“, dachte ich mir. Erstaunlich fĂŒr mich war auch, dass das Leder viel weicher und rissĂ€rmer war als vor dem Test. 

Test 2: Sieht meine Chagrin-Handtasche endlich wieder so schick aus wie frĂŒher?

Meine Lieblingshandtasche ist aus Chagrin. class=“hiddenSuggestion“>Chagrin ist Leder vom Esel hier aus Spanien, ein relativ grobes Leder, narbenreich und von grĂŒnlicher FĂ€rbung. Leider sah die Tasche vor allem im Griffbereich der Front nicht mehr so einheitlich aus – und das nervte mich mittlerweile gewaltig.

Aber auch hier zeigte sich, dass man sein Leder, auch das so wertvoller Taschen – wie meine Chagrin – ohne EinschrĂ€nkung dem LeatherKing zur Reinigung und Pflege ĂŒberlassen kann. Die Tasche sieht jetzt, nach der Anwendung, wieder sehr schön und gleichmĂ€ĂŸig aus. Erreicht habe ich das mit dem LeatherKing fĂŒr ein paar Euros. Das hatte ich mir eigentlich zwar erhofft, aber nicht wirklich fĂŒr möglich gehalten

Fazit Selbsttest

Nach meinem Test an zwei unterschiedlichen Lederobjekten (Sofa und Handtasche) kann ich sagen, dass ich von LeatherKing vollends ĂŒberzeugt bin und dieses auf jeden Fall meiner Familie und Freunden empfehlen werde!

Erfahrungen und Tests von anderen Anwendern

Waren meine Erfolge mit dem LeatherKing aber nun die Ausnahme oder haben auch andere Anwender Ă€hnlich gute Erfahrungen machen können? Um diese spannende Frage klĂ€ren zu können, suchte ich nach entsprechenden Kundenstimmen im Internet. Wenig ĂŒberraschend wurde auch hier die Wirkung des LeatherKings gelobt.

Leather King Erfahrungen

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit LeatherKing gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Leather King: Richtige Anwendung & Wirkung

Hier möchte ich noch einmal kurz auf die richtige Anwendung des Produktes eingehen. Insgesamt sind 3 Schritte nötig:

1. Schritt: Entferne groben Schmutz mit einer weichen BĂŒrste oder einem feuchten Tuch

2. Schritt: Probiere an einer unauffĂ€lligen Stelle, wie der LeatherKing wirkt. Mit dem mitgelieferten Schwamm wird der LeatherKing in das Leder gleichmĂ€ĂŸig eingearbeitet.

3. Schritt: Warte mit der Beurteilung des Endergebnisses, bis die LederoberflÀche vollkommen trocken ist.

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung der Effekte des Produkts. Folgende Wirkungen gibt der Hersteller zu seinem Produkt an:

  • Reinigung mit Tiefenwirkung – Schmutz wird abgewiesen
  • Pflege des Leders – es wird weich und flexibel
  • Kratzer und feine Risse werden ausgeglichen
  • die Gefahr eines Lederbruches wird verringert
  • das Leder bekommt seinen Glanz zurĂŒck und sieht wieder schön aus

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Laut dem Hersteller sind folgende Inhaltsstoffe in dem Mittel enthalten: 

  • Kokosfett: Ist ein gelblich-weißes Pflanzenfett. Es wird aus dem NĂ€hrgewebe der Kokosnuss, der Kopra, gewonnen.
  • Lanolin: Wird auch als Wollwachs oder Wollfett bezeichnet. Gewonnen wird es bei der WĂ€sche von Schafwolle. Es hat sich bei der Pflege von Leder als besonders geeignet erwiesen.
  • spezielle Pflanzenöle und Fette

Wo kann man die LeatherKing Lederpflege kaufen?

Wo kann man nun die Lederpflege kaufen? ErhÀltlich ist das Produkt bei Amazon, direkt beim Hersteller und auch im baaboo Online-Shop. Im Baumarkt oder Drogerien ist es dagegen aktuell nicht erhÀltlich.

Preise und Kosten

Den gĂŒnstigsten Preis bekommt man im baaboo.shop. Hier kostet 1 Dose mit Schwamm, FĂŒllmenge 350 ml, 19,95 Euro, zuzĂŒglich Versandkosten, Lieferdauer 1 bis 3 Tage.

Anzeige
LeatherKing Empfehlung 50% (EB)

HĂ€ufige Fragen

Beim LeatherKing handelt es sich um ein Produkt, das noch nicht jedem bekannt ist. Ich beantworte deshalb an dieser Stelle noch einige Fragen, die fĂŒr dich wichtig sein könnten:

Wie viel Inhalt hat eine Dose?

Die FĂŒllmenge betrĂ€gt 350 ml. Ein Reinigungsschwamm gehört zum Lieferumfang des LeatherKings.

Welche Konsistenz hat die Lederpflege?

Die konsistente Beschaffenheit ist fest.

Bekommt man damit Kratzer aus dem Leder?

Ja, leichtere Kratzer verschwinden.

Meine persönliche Bewertung

Ich habe den LeatherKing an meinem Nubukleder-Sofa, meiner Tasche aus Eselleder sowie an meinen Boxcalfleder-Stiefeln getestet. Das Ergebnis hat mich positiv ĂŒberrascht. Die Wirkung ist so gut, dass mir mein liebgewordenes Lederambiente, durch die Pflege und die optische Auffrischung, sicher noch viele Jahre Freude bereiten wird, und dies fĂŒr sehr wenig Geld.

Ich kann aus meiner Sicht nur jedem empfehlen, etwas fĂŒr den Werterhalt kostbaren Leders zu tun – mit dem LeatherKing machst Du garantiert nichts falsch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here