CarboQuit Kohlenhydratblocker

CarboQuit heißt frei übersetzt so viel wie „Kohlenhydrate – nein danke!“. Kohlenhydrate können nach dem Essen sehr schnell in die unschönen „Rettungsringe“ umgewandelt werden, wenn wir nicht körperlich aktiv sind.

Mit dem Kohlenhydratblocker soll dieser Fettbildungsprozess aber unterdrückt werden und damit Diäten effektiver machen. Ob das aber stimmt?

Um Klarheit zu schaffen, beschäftigt sich dieser Beitrag damit, in einem spannenden Selbsttest die Probe aufs Exempel zu machen. Lies hier alles über meinen Diät-Test und erfahre, ob das Mittel CarboQiut wirklich so toll ist.

Was ist CarboQuit?

CarboQuit ist ein Carb-Blocker, also ein Anti-Dickmacher-Mittel oder Kohlenhydratblocker. Denn CarboQiut verhindert, dass die großen Mengen an Kohlenhydraten, die wir mit der täglichen Nahrung zu uns nehmen, zu Fettpolstern umgewandelt werden. Damit unterstützt CarboQuit Dich bei dem Bemühen, schlanker zu werden.

So richtig viele Kohlenhydrate haben die folgenden Lebensmittel:

  • Zucker
  • Süßigkeiten
  • Haferflocken
  • Cornflakes
  • Honig
  • Reis
  • Nudeln
  • Kartoffeln

CarboQuit Inhaltsstoffe und Wirkung

CarboQuit Inhaltsstoffe Wirkung

CarboQuit enthält die folgenden Inhaltsstoffe:

  • Bohnenpulver
  • Bohnenpulver (gemahlen)
  • Gelatine vom Rind (Hülle der Kapseln)
  • Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (E 470 b, Trennmittel)

Die zwei Hauptwirkstoffe Bohnenpulver und Bockshornkleesamen und deren Wirkung habe ich mir genauer angesehen!

Bohnenpulver

In CarboQuit ist das Pulver der weißen Kidney-Bohne enthalten. Biologen haben dieser Bohne den Namen Phaseolus vulgaris gegeben, weil sie reich an Phaseolin ist. Bohnen bilden dieses wichtige Eiweiß bei der Entwicklung ihrer Samen.

Wie wirkt aber nun Phaseolin?

Phaseolin blockiert die Aktivität eines Wirkstoffes, der normalerweise in unserem Körper mit der Nahrung aufgenommene Kohlenhydrate in kleinste Baueinheiten (Traubenzucker = Glukose) zerlegt, sodass sie danach ins Blut aufgenommen werden können und bei Überschuss in Fette umgewandelt werden. Unter der Einwirkung von Bohnen-Phaseolin entfällt aber dieser biochemische Vorgang fast völlig. Auf diese Weise wird die in den kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln enthaltene Stärke praktisch nicht mehr zu Glukose abgebaut und damit zum großen Teil unverdaut ausgeschieden.

Das ist also die zentrale Wirkung eines Kohlenhydrat-Blockers (Bohnen-Phaseolin): Er blockiert die Verdauung von Kohlenhydraten und verhindert damit deren Verwertung sowie die Einlagerung im Körper zu Fettpolstern.

Bohnenpulver

Bockshornkleesamen bilden einen weiteren wichtigen Bestandteil von CarboQuit. Inhaltsstoffe der Samen werden in der Naturheilkunde schon lange eingesetzt, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Ein geringerer Blutzuckerspiegel wirkt der Bildung von Fetteinlagerungen im Körper entgegen.

CarboQuit Einnahme und Dosierung

CarboQuit Einnahme Dosierung Anwendung

Etwa 45 Minuten vor der Hauptmahlzeit des Tages sollen 2 Kapseln mit viel Flüssigkeit eingenommen werden. Die Einnahme sollte grundsätzlich immer nach Herstellerempfehlung erfolgen.

Kohlenhydratblocker im Selbsttest

In der Theorie scheint ein Kohlenhydrat-Blocker also zu funktionieren. Man kann essen und trotzdem abnehmen. Oder man kann eine kalorienreduzierte Diät machen und mit der zusätzlichen Einnahme von Kohlenhydratblocker-Kapseln noch schneller abnehmen.

Aber funktioniert so ein Kohlenhydratblocker auch tatsächlich in der Praxis? Um das herauszufinden, bat ich meine Freundin Constanza, den Kohlenhydratblocker CarboQuit für mich zu testen.


Constanza ist 1,62 Meter groß und wiegt aktuell 82 kg. Damit ist sie deutlich übergewichtig. Ich bat nun Constanza, nicht nur jeden Tag 2 Kapseln CarboQuit vor dem Mittag einzunehmen, sondern mit dem Kalorienrechner möglichst nicht über 1600 Kalorien am Tag zu kommen. Es sollte also eine Kombination aus einer Diät-Light und der Einnahme von CarboQuit sein. Zusätzlich bat ich Constanza, genau Protokoll über ihr Gewicht zu führen und eventuelle Auffälligkeiten zu notieren.

Ich bestellte also für Constanza CarboQuit: Die Dose enthält 60 Kapseln, reicht also für eine Kur von 30 Tagen.

30-Tage CarboQiut Test Protokoll:

Constanza hält ihrer Ergebnisse des Selbsttest in eigenen Worten fest:

Tag 1 Habe heute die ersten beiden Kapseln 45 Minuten vor dem Mittagessen eingenommen und mit einem ganzen Glas Wasser nachgetrunken. Die Kapseln lassen sich ohne Schwierigkeiten runterschlucken und schmecken neutral. Mein Gewicht habe ich heute früh mit 82,4 kg ermittelt.
Tag 10 Das erste Drittel habe ich jetzt rum und wiege heute früh 81,1 kg, also 1,3 kg weniger. Das finde ich zwar nicht extrem, aber ich habe ja auch fast normal gegessen – nur die Süßigkeiten und Müsliriegel habe ich weggelassen und den Kaffee nicht mehr mit Zucker gesüßt. Auch habe ich meine Nudelmenge zum Mittag halbiert. Mir geht es gut, ich fühle mich fit und ich kann keine Nebenwirkungen durch CarboQuit feststellen.
Tag 20 Die Gewichtskontrolle heute – nach etwa 3 Wochen – ergab 80,1 kg. Ich habe also ein weiteres Kilogramm abgenommen, super! Mit 1600 Kalorien komme ich ganz gut über den Tag, zusätzlich werde ich jetzt noch am kommenden Wochenende eine längere Fahrt mit dem Rad unternehmen.
Tag 30 Heute Mittag habe ich die letzten beiden Kapseln geschluckt. Mein Gewicht liegt erstmals seit langer Zeit wieder unter 80 kg (79,5 kg), ich habe also in den letzten 10 Tagen 600 g abgenommen, insgesamt aber immerhin 2,9 kg in den letzten 30 Tagen, und damit etwa 100 g pro Tag. Damit bin ich eigentlich zufrieden. Ich möchte aber auf diese leichte Art und Weise noch weiter abnehmen und werde Eva bitten, mir noch 2 Dosen von CarboQuit zu besorgen.

Der Kohlenhydratblocker CarboQuit ist zwar kein Diät-Booster, hat aber das Abnehmen auf leichte Art effektiv unterstützt. Damit ist er eine sehr interessante Alternative zu Extremdiäten, die durch den gefürchteten Jo-Jo-Effekt meist anschließend in einem Desaster enden.

CarboQuit Kohlenhydratblocker Testsieger (EB)

CarboQuit Erfahrungen und Bewertungen

Auch andere Anwender setzen auf CarboQuit, die Erfahrungsberichte sind bislang durchweg positiv und vor allem die folgenden Gründe werden immer wieder hervorgehoben:

  • es unterstützt beim Abnehmen
  • man nimmt ab, auch wenn man mal ungesund isst
  • die Kapseln sind ideal, wenn man vor einer Feier weiß, dass man mehr als sonst essen wird
  • die Kapseln werden zusätzlich zu einer Diät eingenommen, um das Ergebnis zu verbessern
  • die gute Wirkung rechtfertigt den Preis des Mittels
  • es ist ein deutsches Qualitätsprodukt mit strengen Herstellungs-Vorschriften und kein windiges Fake-Produkt mit schlechten Inhaltsstoffen
  • der Versand ist schnell, die Verpackung sicher und die Dose hochwertig mit großer Öffnung

Jannika

War für mich wichtig, dass das Produkt in Deutschland hergestellt wird. Preis Leistung ist top. Versand war schnnell. gerne wieder! 😍👍🏻👍🏻

Gefällt mir Â· Antworten Â· 2 M
Celina J.

Ich nehme die Kapseln nicht ständig, aber immer wenn ich auf Feiern oder zum Essen gehen eingeladen bin. Auch wenn ich das Gefühl habe, ich hätte zu viel und zu ungesund gegessen. Fühle mich damit immer besser ❤

Gefällt mir Â· Antworten Â· 2 M




DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit CarboQuit gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tausche dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Wo kann man CarboQuit kaufen?

Empfehlenswert ist der online-Shop baaboo. Hier läuft alles wie am Schnürchen, man wird nicht enttäuscht. Und auch die Preise sind hier meist am günstigsten.

Preis – Was kosten CarboQuit Kapseln?

60 Kapseln (1 Dose) CarboQiut kosten bei baaboo nur 24,88 Euro. Dies ist ein Sparpreis, denn der Preis liegt damit in diesem online-Shop 20 Euro unter dem Normalpreis von 49,95 Euro.

Des Weiteren bietet baaboo.shop zusätzliche Sparpakete des Kohlenhydratblockers an:

  • 1 Dose: 24,88 Euro statt 49,95 Euro
  • 2 Dosen + 1 Dose gratis: 49,76 Euro
  • 3 Dosen + 2 Dosen gratis: 74,64 Euro
baaboo Button (300px breit)

Häufige Fragen

An dieser Stelle beantworte ich noch einige Fragen, die für Deinen Einkauf wichtig sein könnten. Sollten aber Deine Fragen nicht dabei sein, kannst Du in einem Kommentar weitere Fragen hinterlassen.

Ist CarboQuit in Apotheken erhältlich?

Nein, der Kohlenhydratblocker ist derzeit nur über den baaboo Shop erhältlich.

Kann man CarboQuit bei Amazon bestellen?

Aktuell noch nicht, aber ich denke, dass Du dieses innovative Produkt in Zukunft sicher auch dort bestellen kannst.

Können Nebenwirkungen auftreten?

Das Präparat enthält die natürlichen Substanzen Bohnenpulver und Bockshornkleesamen. Diese sind im Allgemeinen sehr gut verträglich. Bislang wurden keine Nebenwirkungen gemeldet. Es ist aber immer möglich, dass einzelne Personen auf die Inhaltsstoffe allergisch reagieren, etwa auf das Allergen Phaseolin.

Wo wird CarboQuit hergestellt?

CarboQuit ist ein deutsches Produkt. Der Verbraucher kann sich also sicher sein, mit CarboQuit ein Originalprodukt mit optimaler Wirkung zu bekommen, das den hohen Qualitätsanforderungen der strengen deutschen Herstellungsverfahren entspricht.

Gibt es Gutscheine oder Rabatte?

Aktuell für dieses Produkt nicht, aber baaboo bietet immer mal wieder Rabattaktionen an – auch für CarboQuit. Am besten ist es, wenn Du Dich per E-Mail von baaboo über solche Aktionen automatisch informieren lässt.

Meine persönliche Bewertung

Unser Test hat folgendes gezeigt: CarboQiut ist ein sinnvolles Präparat, denn es macht das Abnehmen leichter. CarboQuit wirkt auf natürliche Weise mit natürlichen Stoffen. Diese Stoffe blockieren die Umwandlung von überschüssigen Kohlenhydraten in unerwünschte Fettpolster.

CarboQuit scheint mir daher sehr geeignet, um auch Deinen überflüssigen Pfunden endgültig den Laufpass zu geben.

CarboQuit Kohlenhydratblocker Testsieger (EB)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here