Wicomagic Eiskratzer

Japanisch Eiskratzen – was ist das denn? Ganz einfach: Das ist Wicomagic! Dieser von einem japanischen Ingenieur nach japanischer Philosophie entwickelte kegelförmige 360° Eiskratzer ist, nach Angaben des Herstellers, „der wohl schnellste Eiskratzer“, der Autoscheiben „mit geringstem Kraftaufwand innerhalb von Sekunden“ enteist.

Wie effektiv dieses Tool auf vereisten Scheiben aber genau arbeitet, wollte ich natürlich gerne aus erster Hand wissen. Deshalb bat ich meine deutsche Bekannte, dieses Teil, das so ähnlich aussieht wie ein umgedrehter Kaffeefilter, in der Praxis rauer, winterlicher Verhältnisse für mich zu testen.

Lies deshalb in diesem spannenden Beitrag alles über das Eiskratzen mit dem Wicomagic und wie gut der „magische“ Eiskratzer wirklich ist!

Was ist Wicomagic?

Wicomagic ist ein Eiskratzer. Er hat eine Form, die an einen Trichter erinnert, ist also in etwa kegelförmig. Aufgrund seiner kratzenden und schabenden Trichterrundung gehört er zum Typ 360° Eiskratzer bzw. runder Eiskratzer.

Soweit dies auf der Webseite von Wicomagic zu erkennen ist, dürfte der Eiskratzer aus belastbarem Kunststoff hergestellt sein. Diesbezüglich hüllt sich der Hersteller allerdings in Schweigen und spricht etwas schwammig und allgemein von „Premium Material“.

Der Wicomagic ist – wenn man sich das Werbevideo auf der offiziellen Webseite anschaut – in der Lage, verschiedenste Formen von Eis problemlos zu entfernen, etwa so, als wenn man den Scheibenwischer dafür einsetzen würde. Dabei soll die kegelartige Form den Anwender unterstützen, da hier „alle Winkel stimmen für die beste Kraftverteilung“.

Anwendung und Funktionsweise

Der Wicomagic wird mit der großen Rundung auf die verschneite Scheibe aufgesetzt, mit einer Hand umfasst und dann hin- und hergleitend über die Scheibe bewegt. Dabei werden die Schneeflocken, Raureif und Eis von der Scheibe abgehoben, zusammengeschoben und von der Scheibe quasi heruntergewischt.

Eiskratzer Wicomagic im Selbsttest

Wicomagic Wirkung Test

Nach Erhalt des Eiskratzers habe ich meine deutsche Freundin in den Test eingewiesen und ihr folgende Aufgaben vorgelegt, die sie für den Test abarbeiten sollte:

  • Wie ist Dein erster Eindruck? (Qualität, Haptik)
  • Wie effektiv ist die Anwendung bei Schnee und Raureif, wie bei einer Schicht aus festem Eis?
  • Beschädigt der Eiskratzer die Scheibe?
  • Was müsste besser sein?

Hier folgen nun die Testergebnisse:

Erster Eindruck

Nachdem ich schon andere Eiskratzer hatte – meist kurzlebige Billigprodukte als Werbegeschenke – macht der Wicomagic schon einen sehr soliden und, durch seine rippenartigen, außeniegenden Versteifungen, auch einen stabilen Eindruck. Er liegt gut in meiner normalgroßen Frauenhand und lässt sich so im schmaleren „Hals“-Bereich gut und sicher umschließen und handhaben. Das Griffgefühl ist angenehm.

Anwendung

Lockerer Schnee und Raureif lassen sich sehr leicht und schnell entfernen. Die Frontscheibe meines Kleinwagens hatte ich nach etwa 30 Sekunden „Schneeräumung“ in verkehrstüchtig einwandfreiem Zustand. Auch Eisschichten konnte der runde Eiskratzer entfernen.

Scheibe beschädigt?

Der Wicomagic ging schonend mit meinen Autoscheiben um. Trotz intensiver Suche, konnte ich keine Scheibenkratzer entdecken. Man sollte jedoch darauf achten, dass man den Kratzer vor Gebrauch von etwaigem Schmutz befreit.

Was müsste besser sein?

Es fehlt eindeutig eine wirklich kratzende Fläche, mit der auch richtige Eisschichten entfernt werden können. Nach Blitzeisbildung auf der Scheibe konnte ich das Eis zwar wegkratzen, je nach Dicke des Eises war dies jedoch recht anstrengend.

Soweit die Test-Erfahrungen meiner Bekannten. Das Ergebnis des Testes zeigt demnach, dass der Wicomagic mit den normalen Herausforderungen einer vereisten Scheibe (Schnee, Raureif) ohne weiteres fertig wird. Bei Eiskrusten kommt er allerdings ziemlich ans Ende seiner Kräfte, da ein entsprechender „Kratzer-Aufsatz“ fehlt.

Fazit Selbsttest

Insgesamt hat Wicomagic im Test eine gute Leistung gezeigt. Schade ist jedoch, dass dickere Eisschichten dem Eiskratzer Schwierigkeiten bereiten. Hier hätten meine Freundin und ich etwas mehr erwartet.

Alternative

Der Eiskratzer von Wicomagic ist wirklich kein schlechtes Produkt, dennoch gibt es einige Aspekte, die ich an dem Produkt nicht ganz so gut finde. Neben den recht deutlichen Schwierigkeiten beim Kratzen von richtigem Eis schreckt mich auch die mit 20 Tagen wirklich lange Lieferzeit davon ab das Produkt mit Top-Noten zu bewerten. Deswegen empfehle ich meinen Lesern zu einer günstigeren und zugleich effektiveren Alternative zu greifen, die auch mit dicken Eisschichten fertig wird.

   
Anzeige
    Vergleichssieger
Produkt Wicomagic IceWonder
Material Herstellerangabe: "Premium Material" Hochwertiger ABS-Kunststoff
Eigenschaften Effektives Eiskratzen
Schont die Scheiben
Schnelleres Kratzen als bei herkömmlichen Eiskratzern
Effektives Eiskratzen
Schont die Scheiben
Schnelleres Kratzen als bei herkömmlichen Eiskratzern
Zacken helfen besonders festes Eis zu lösen
Mögliche Nachteile x Schwierigkeiten durch eine dicke Eisschicht zu gelangen, aufgrund fehlender Zacken Keine Nachteile
Preis 19,99 Euro 14,99 Euro
19,99 Euro
Versandkosten Keine Angaben Ab 29,00 Euro KOSTENLOS
Lieferzeit x Bis zu 20 Tage 1-3 Tage
Preis-Leistung ⭐⭐⭐ ⭐ ☆ 4/5 ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ 5/5
   

Erfahrungen und Tests von Anwendern

Die Erfahrungsberichte, die ich zum Wicomagic Eiskratzer entdecken konnte, sind insgesamt positiv. Gelobt wird neben der praktischen Form auch die Stabilität des Eiskratzers und die gute Leistung. So lassen sich Schnee und Raureif in Sekundenschnelle entfernen, auch dünne Eisschichten sind kein Problem. Lediglich dickeren Schichten von Eis bekommt der Wicomagic nicht wirklich entfernt, das wird auch von anderen Anwendern kritisiert

Wicomagic Erfahrungsberichte und Test

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit Wicomagic gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Wo kann man den Original Wicomagic Eiskratzer kaufen?

Erhältlich ist der Original Wicomagic Eiskratzer tatsächlich nur auf der offiziellen Webseite des Herstellers. Auf anderen Plattformen, wie zum Beispiel Amazon, konnte ich ihn nicht entdecken. Auch im Baumarkt scheint es ihn nicht zu geben.

Preise und Kosten

Der Hersteller verlangt 19,99 Euro. Dazu kommen jeweils noch Versandkosten.

Häufige Fragen

An dieser Stelle möchte ich noch einige Fragen beantworten, die mir häufig gestellt werden:

Gibt es einen Rabattcode zum Kauf des Wicomagic Eiskratzers?

Soweit ich weiß, nein! Es gibt aber aktuell eine 2-für-1-Aktion. Hier bekommt man beim Kauf eines Wicomagics einen zweiten geschenkt dazu.

In welchen Farben ist der kegelförmige Eiskratzer erhältlich?

Er ist in den Farben Blau, Grün, Rot und Schwarz erhältlich.

Funktioniert wicomagic auch bei dicken Eisschichten?

Bei dicken Eisschichten versagt der Wicomagic. Er rutscht dann nur über das Eis, ohne das Eis zu entfernen.

Review: Meine persönliche Bewertung

Ein vielseitiger Eiskratzer sollte auch festsitzendes Eis wegkratzen können. Das ist aber beim Wicomagic, mangels entsprechendem Aufsatz für dickere Eisschichten, im Gegensatz zu einigen Konkurrenzprodukten, nicht der Fall. Man muss allerdings sagen, dass solche hartnäckigen Vereisungen nicht allzu häufig vorkommen, sodass Mann und Frau mit diesem Car Tool die meisten Vereisungsprobleme auf Autoscheiben gut aus der Welt schaffen können.

Das Schöne an dem Eiskratzer ist auch, dass er so voluminös ist und er nicht in irgendeinem Armaturenfach, wie seine flachen „Kollegen“, die Parkscheibenkratzer, einfach „verschwinden“ kann. Man findet ihn also, wenn man ihn braucht!

Anzeige
Ice Wonder Empfehlung (EB)
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

1 KOMMENTAR

  1. Nachdem ich den Wicomagic Eiskratzer nach langer Versanddauer endlich in den Händen hielt war ich ebenso nur semi begeistert. Schnee ging zu beseitigen, aber Eis nicht wirklich. Dann wollte ich ihn zurück schicken, weil ich währenddessen ein günstigeres und besseres Produkt im Internet gefunden hatte. Allerdings verging schon Zeit bis eine Reaktion kam und dann wurde mir ernsthaft noch der Versand nach China selbst überlassen und ich würde nicht einmal die gesamte Summe zurückerstattet bekommen, sondern nur 75%, weil sie Einlagerungskosten hätten. Service existiert hier nicht. Am besten Finger weg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here