Titan Gel Potenzgel

Statistisch gesehen sind fast 40% aller Männer nicht mit der Länge ihres Penis zufrieden. Eine operative Penisverlängerung war in der Vergangenheit die einzige Methode, hier Abhilfe zu schaffen. Seit einer Weile gibt es auf dem Markt verschiedene Mittel, Cremes und Gels, die mit dem Versprechen, bei regelmäßiger Anwendung, die Penislänge dauerhaft zu steigern, werben. Dazu gehört auch das Titan Gel, welches ich in diesem Beitrag genauer unter die Lupe genommen habe.

Was ist das Titan Gel?

Das Titan Gel verspricht, den Penis um bis zu 5 Zentimeter zu verlängern und das ohne operativen Eingriff. Um diese Wirkung zu erzielen sind in dem Gel spezielle Fermente enthalten. Diese sollen sich positiv auf das Penisgewebe auswirken und das Wachstum des Schwellkörpers anregen. 

Versprochene Wirkung

Die Wirkung des Titan Gels soll laut Hersteller unglaublich sein. Neben dem Längenwachstum und einer gesteigerten sexuellen Ausdauer soll das Gel auch spezielle Wirkstoffe enthalten, die als Erektionshilfe dienen. Ganz ohne Operation und ohne chemische Stoffe, nur durch die Kraft natürlicher Inhaltsstoffe, sollen diese positiven Effekte erzielt werden. Das vollmundige Versprechen spielt mit den Hoffnungen vieler Männer, die sich selbst bzw. ihren Penis als nicht ausreichend empfinden.

Titan Gel vs. Titan Gel Gold

Das Titan Gel soll den Penis vergrößern und ist damit nach Herstellerangaben eine risikofreie Alternative zu einer Operation. Der Hersteller gibt außerdem an, dass die Errektionen und die Empfindlichkeit des Penis gesteigert wird. Bei regelmäßiger Anwendung kann auch die eigene Sexualität verbessert werden.

Das Titan Gel Gold ist die angeblich verbesserte Version des Titan Gels. Auch hier sollen durch die Anwendung Hautstimulation, Erektion und Penislänge gesteigert werden. 

Anzeige

Mundschutz kaufen

Titan Gel (Original) im Selbsttest

Titan Gel im Test

Mein Bekannter Markus ist jetzt 42 Jahre alt und leidet seit seiner Kindheit unter seinem kleinen Penis. Auslöser dafür war das „berühmte Jungsspiel“ in der Umkleide der Turnhalle – „wer hat den Längsten“ …  Mein Bekannter ist Familienvater, beruflich erfolgreich und ich dachte immer, diese Komplexe gehören längst der Vergangenheit an. Bei einem gemütlichen Grillabend im Sommer blieben Markus und ich noch ein bisschen auf der Terrasse sitzen und redeten über „Gott und die Welt“. Gut, eine Flasche Wein gehörte auch noch dazu und er erzählte von seiner Sorge hinsichtlich der Penislänge. Er war schon bei einem Urologen, der ihm die Vor- und Nachteile einer operativen Penisverlängerung erläutert hat.

Er berichtete mir auch, dass er sich auf der Suche nach Alternativen schließlich im Internet das Titan Gel bestellt und es getestet hatte. Da ich bekanntermaßen immer wieder Produkte teste war ich neugierig geworden und bat ihn mir ausführlicher über seine Erfahrungen mit dem Gel zu berichten, damit ich diese auch mit meinen Lesern teilen kann.

Markus berichtete mir, dass er um Vergleichswerte zu haben, vor Beginn der Behandlung seinen Penis vermessen hatte. Die Anwendungsempfehlung des Herstellers gibt an, dass das Gel täglich auf den erregierten Penis aufgetragen und leicht einmassiert werden soll. 


Nach 2 Wochen:

Markus begann mit der Behandlung. Jeden Morgen trug er das Gel, wie empfohlen, auf. Nach zwei Wochen der täglichen Anwendung konnte er weder eine Verbesserung der Empfindlichkeit noch eine Penisvergrößerung feststellen. Aber er wollte die Flinte noch nicht ins Korn werfen und benutzte das Titan Gel weiter.

Nach 4 Wochen:

Nach vier Wochen war die Tube leer und Markus enttäuscht. Keines der vom Hersteller gegebenen Versprechen hatte sich bestätigt. Die Länge seines Penis war noch die Gleiche wie zu Beginn und auch seine Ausdauer und Errektionsstärke hatten sich nicht verändert. Dafür war die Haut am Penis gerötet und kribbelte leicht.

Fazit

Im Praxistest konnte das Titan Gel leider überhaupt nicht überzeugen. Trotz einer mehrwöchigen und regelmäßigen Anwendung konnte mein Bekannter absolut keine Wirkung feststellen. Insgesamt ein sehr enttäuschendes Ergebnis!

Gibt es eine Alternative?

Leider fiel das Titan Gel im Selbsttest durch. Außerdem musste ich bei meiner weiteren Recherche feststellen, dass der Hersteller zu unseriösen Verkaufstricks, wie beispielsweise gefälschten Expertenmeinungen greift. Daher empfehle ich meinen Lesern, zu einer effektiven Alternative zu greifen.

   
Anzeige
    Meine Empfehlung
Produkt Titan Gel Kingsize Gel
Wirkung x Es konnte keine Wirkung im Bezug auf Penisvergrößerung festgestellt werden Bis zu 2,5cm dickerer Penis
Ein verbessertes Sexleben
Kein sexuelles Versagen mehr
Mögliche Nebenwirkungen x Keine Angaben KEINE Nebenwirkungen
Inhalt 50ml 100 ml
Preis 49,00 Euro 29,95 Euro
statt 49,95
Dosierung 2x täglich einmassieren
+ vor dem Geschlechtsverkehr
30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
Versandkosten x Keine Angaben KOSTENLOS
Preis-Leistung ☆ ☆ ☆ ☆ 1/5 ★ ★ ★ ★ ★ 5/5
   

Warnung! – Titan Gel dreiste Abzocke?

Diese negativen Erfahrungen meines Bekannten machten mich hellhörig und ich fing an, Erfahrungsberichte und Bewertungen in Foren und in den sozialen Netzwerken zu suchen. Schnell stieß ich auf beunruhigende Berichte – es handelt sich hier eindeutig um ein Abzockprodukt. In den nächsten Abschnitten möchte ich euch über meine Rechercheergebnisse informieren, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt und, falls auch ihr über den Kauf von Produkten zur Penisverlängerung nachdenkt, nicht auf das Tital Gel reinfallt.

Arzt Fake

Auf der Herstellerseite wird ein Prof. Dr. med. Erich Weinman als Experte zur Bewertung des Gels zitiert. Bei meinen Recherchen konnte ich leider keinen Arzt mit diesem Namen, der auch noch Chefarzt der Urologie sein soll, finden. Es handelt sich also eindeutig um eine fiktive Person. Das Foto des Herren ist ein Stockfoto und als solches in einer großen Bilddatenbanken zu finden.

Zudem findet sich der gleiche Arzt mit praktisch identischem Wortlaut seiner Empfehlung auch auf der Webseite eines anderen Abzockproduktes. Hier empfiehlt der Arzt jedoch nicht etwa das Titan Gel, sondern Maxi Size.

Titan Gel Arzt Fake

Erfahrungen gefälscht

Weiterhin sind auf der Herstellerseite diverse Erfahrungsberichte von zufriedenen Anwender aufgeführt. Diese Bilder sind zwar verpixelt, doch dennoch konnte ich herausfinden, dass es sich um Stockfotos handelt, die in den gängigen Bilddatenbanken zu finden sind. Die gleichen Fotos tauchen auch immer wieder auf den Verkaufsseiten für andere Produkte auf. Das lässt mich zu der Schlußfolgerung kommen, dass auch die Erfahrungsberichte zu dem Titan Gel, die auf der Verkaufsseite des Produktes zu finden sind, nicht der Wahrheit entsprechen und lediglich vom Hersteller zu Verkaufszwecken erfunden wurden. 

Titan Gel Testberichte Fake

Dubioser Bestellvorgang

Leider ist auch der Bestellvorgang alles andere als seriös. Hier musst Du Deine Kontaktdaten hinterlassen und ein Servicemitarbeiter ruft Dich an, um Deine Bestellung entgegenzunehmen. Ich habe meine Kontaktdaten zu Testzwecken hinterlassen und wurde angerufen. Der Mitarbeiter, der mich anrief, sprach ein sehr schlechtes Deutsch und wollte mir noch weitere Produkte des Herstellers verkaufen. Ich habe keine Bestellung platziert, sagte sehr deutlich, dass ich kein Interesse habe und bekam in den nächsten Wochen trotzdem noch weitere Verkaufsanrufe.

Gibt es echte Erfahrungsberichte?

Im Internet gibt es zahlreiche reale Erfahrungsberichte. So konnte ich zum Beispiel auch auf „Gute-Frage.net“ vereinzelt Erfahrungsberichte zu dem Gel finden. Diese sind durchweg negativ und lassen an der fehlenden Wirkung des Titan Gels keine Zweifel zu.

Titan Gel echte Testberichte

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit Titan Gel gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Anzeige

Mundschutz kaufen

Titan Gel – Inhaltsstoffe

Hinsichtlich der Inhaltsstoffe macht der Hersteller folgende Angaben:

  • L-Arginin
  • Glycin
  • Magnesium
  • Guarana-Extrakt

Anwendung

Der Hersteller gibt auf seiner Webseite eine Anwendungsempfehlung ab. Zuerst soll der Penis gründlich gewaschen und abgetrocknet werden. Auf die Peniswurzel wird anschließend eine kleine Menge des Gels gegeben und mit massierenden Bewegungen über den gesamten Penis verteilt. Der Hersteller betont, dass es wichtig sei, dass der Penis während der Anwendung in einem erigierten Zustand ist. Während der ersten Anwendungswoche sollte jedoch auf Sex verzichtet werden. 

Gibt es Nebenwirkungen?

Da das Titan Gel aus rein natürlichen Inhaltsstoffen besteht, ist es, laut Hersteller, frei von Nebenwirkungen. Allerdings kann es bei so gut wie jedem Inhaltsstoff zu allergischen Reaktionen und Überempfindlichkeiten kommen. Deswegen ist auch hier Vorsicht geboten, besonders weil man bei Abzockprodukten auch nie sicher sein kann, was wirklich an Inhaltsstoffen enthalten ist.

Wo gibt es das Titan Gel in Deutschland zu kaufen?

In Deutschland ist das Titan Gel über die Seite des Herstellers erhältlich. Das Titan Gel ist in beiden Varianten außerdem auch auf Amazon erhältlich. Zudem haben auch einige Ebay-Händler das Gel im Angebot. Das Gel ist jedoch nicht in Apotheken, auch nicht in Online-Apotheken oder in Drogerienmärkten wie Rossmann oder dm erhältlich. 

Preise und Kosten

Der Hersteller wirbt auf seiner Verkaufsseite mit einem Sonderangebot. Hier kostet eine Tube mit einem Inhalt von 50 ml ganze 49,00€. Verschiedene Ebay-Anbieter verkaufen das Titan Gel zu deutlich höheren Preisen. Auf Amazon dagegen ist es manchmal zu deutlich günstigeren Preisen zu finden. Inwieweit das eigentliche Produkt hier nochmal von anderen Anbietern kopiert und auf Amazon zum Verkauf angeboten wurde, kann ich nicht genau sagen.

Häufige Fragen

Immer wieder stieß ich bei meinen Recherchen auf Fragen, die im Zusammenhang mit dem Gel auftraten. Dabei ging es nicht nur um die Wirkung und um Erfahrungen. Einige Fragen habe ich hier für Dich zusammengestellt.

Wie viele ml sind in einer Tube enthalten?

In einer Tube sind 50 ml enthalten.

Wurde das Titan Gel im Playboy oder bei Men’s Health vorgestellt?

Nein wurde es nicht – jedenfalls nicht in den Ausgaben der letzten zwei Jahren. Auch wenn auf der Verkaufsseite ein Cover des Playboys abgebildet ist, weder der Playboy noch Men’s Health haben das Tital Gel vorgestellt.

Kann man das Potenzgel auch nach Österreich bestellen?

Nein, Bestellungen können nur innerhalb Deutschlands verschickt werden.

Wo finde ich eine deutsche Gebrauchsanweisung?

Die genaue Anwendung der Creme wird auf der Verkaufsseite erklärt. Der Hersteller gibt an, dass diese Anwendungsanweisung genau zu befolgen ist, um sichtbare Erfolge zu erzielen. Bei Youtube habe ich auch einige Videos mit einer Anwendungsanleitung gefunden.

Ein Fake-Produkt – Ist das wirklich die Wahrheit über Titan Gel?

Leider ist das Titan Gel tatsächlich ein Fakeprodukt. Wenn Du mit der Länge Deines Penis nicht zufrieden bist, solltest Du auf jeden Fall andere Produkte nutzen oder Dich ausführlich von einem Urologen über eine Penisverlängerung informieren lassen.

Meine persönliche Bewertung

Männer, die ihre Penislänge verändern wollen, hoffen oft auf schnelle und unkomplizierte Lösungen. Genau diese Hoffnung wird durch das Tital Gel noch angeheizt. Leider passen die Testergebnisse meines Bekannten und die negativen Bewertungen, die in den verschiedenen sozialen Netzwerken zu finden sind, nicht zu den Versprechungen des Herstellers. Daher rate ich persönlich von der Anwendung des Titan Gels ab.

Anzeige
Kingsize Gel Testsieger (EB)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here