Die wenig gesundheitsfördernde Ernährung mit Fast Food und Fertigprodukten, mangelnde Bewegung und auch die immer häufiger werdende Einnahme von Antibiotika belasten unseren Verdauungsapparat und insbesondere den Darm. Dabei ist genau dieser für unser körperliches Wohlbefinden maßgeblich verantwortlich. Nur mit einer gesunden Darmflora ist der Körper leistungsfähig und wir fühlen uns vital. Um dem Darm zu helfen und eine optimale Darmflora aufzubauen, sind probiotische Mittel ein Weg in die richtige Richtung.

In diesem Beitrag habe ich mir mit Probiola eines dieser Mittel für euch genauer angeschaut und kläre auf, ob das Produkt tatsächlich gegen Darmprobleme und Verdauungsbeschwerden helfen kann!

Worum handelt es sich bei Probiola?

Probiola ist ein rein veganes Produkt. Auf Grundlage unzähliger wissenschaftlicher Studien und Fachberichte wurden von Forschern aus den mehr als 1000 Bakterienarten im Darm, die neun wichtigsten und effektivsten ermittelt. Diese Bakterienkulturen werden so aufbereitet, das in jeder Kapsel über 6 Milliarden einzelne Bakterien enthalten sind.

Durch die orale Aufnahme von Probiola, gelangt die Kapsel direkt in den Magen-Darm-Trakt, wo sich durch die Verdauungsenzyme die Kapselschale auflöst und die Bakterien freigibt. Diese gelangen so in den Darm, vermehren sich dort rapide und helfen so dem Darm bei seiner Aufgaben als Verdauungsorgan.

Die Inhaltsstoffe und ihre Wirkung

Jede Kapsel Probiola enthält natürlich im Darm vorkommende Bakterienstämme, wie sie in jedem menschlichen Darm zu finden sein sollten. In unserem modernen Gesellschaft sind Fast Food, zu wenige Ballaststoffe in der Nahrung, zu wenig Bewegung und insbesondere der häufige Gebrauch von Antibiotika im Wesentlichen dafür verantwortlich, dass unser Verdauungsapparat nicht so funktioniert, wie es sein soll.

Vor allem moderne Antibiotika, sogenannte Breitbandantibiotika, töten nicht nur die krankmachenden Bakterien im Körper ab. Sie sind häufig dafür verantwortlich, das nach einer Antibiotikatherapie teils massive Verdauungsbeschwerden einsetzen. Grund dafür ist, dass dieses Medikament auch die guten, für die Verdauung unerlässlich Bakterien abgetötet hat.

In der Folge entwickelt sich ein Reizdarm oder der Darm wird träge, was zu facettenreichen Symptomen führen kann. Häufig klagen Betroffene über starke Blähungen, ausbleibenden Stuhlgang mit entsprechendem Völlegefühl oder schmerzhaften Krämpfen, sehr hartem, unregelmäßigem Stuhl oder unvermittelt auftretendem Durchfall. Liegt die Ursache in der persönlichen Lebensführung, können probiotische Mittel wie Probiola helfen, den Darm in einen gesunden Zustand zurückzuführen.

So funktioniert die Anwendung

Täglich sollen laut Angabe des Herstellers1 Kapsel des Probiotikums eingenommen werden. Dies sollte zusammen mit ausreichend Wasser geschehen, damit die Kapsel möglichst schnell den Darm erreicht.

Probiola – Tests, Erfahrungen und Meinungen von Kunden

Während meiner Recherche habe ich mich natürlich auch ausführlich mit den Erfahrungen zu Probiola beschäftigt. In den Produktbewertungen von Kunden ist einhellig die Meinung zu lesen, dass das Mittel in kurzer Zeit zu einer Normalisierung der Darmfunktion beiträgt. Kunden berichten weiterhin, dass sich nach der Einnahme ihr Wohlbefinden deutlich verbesserte und sie sich vital und energiegeladen fühlen, weshalb die meisten Kunden Probiola auch weiterhin verwenden.

Probiola kaufen – Wo?

Ihr könnt euch das in Deutschland hergestellte und vegane Produkt Probiola bequem online bestellen. Das geht ganz einfach auf der offiziellen Webseite des Herstellers und auf Amazon über den autorisierten Händlershop.

Der Preis

Der reguläre Verkaufspreis pro Dose beträgt 59,00 EUR. Allerdings bietet der Hersteller derzeit eine Preis- und Rabatt-Aktion an. Dadurch ist die einzelne Dose aktuell bereits ab 29,00 EUR erhältlich. Kauft ihr euch zu diesem Sonderpreis drei Dosen Probiola, erhaltet ihr zusätzlich zwei Dosen gratis dazu.

Mein Ergebnis: So bewerte Ich Probiola

Ihr habt sicher auch selbst schon davon gehört – Heilpraktiker und naturheilkundlich orientierte Ärzte betonen immer wieder, wie wichtig eine gesunde Darmflora ist. Wenn ihr unter Blähungen, Darmkrämpfen, Völlegefühl oder unregelmäßigem Stuhlgang leidet, dann kann euch Probiola dabei helfen, euer Wohlbefinden und eure Vitalität zurückzugewinnen. Das geschieht auf ganz natürliche Weise, mithilfe von in der Natur vorkommenden Bakterienkulturen. Die Erfahrungen von Anwendern sprechen klar für Probiola und seine positive Wirkung auf den Darm.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here