Die Non-Stop Massage der Magneto 500+ Einlagesohlen solle nach Angaben des Herstellers die Ermüdung der Füße reduzieren und Schmerzen, zum Beispiel im unteren Rückenbereich, lindern.

Aber können die Schuheinlagen wirklich Schmerzen lindern und die Blutzirkulation verbessern? Oder handelt es sich hierbei nur um leere Versprechungen und eventuell sogar nur um ein Abzockprodukt? Ich hab mir die Einlagen näher angesehen und musste Erschreckendes entdecken!

Was können die Magneto 500 Plus Einlegesohlen?

Wie der Hersteller und Erfinder der Magneto 500+ Einlegesohlen auf seiner Webseite verspricht, soll das Produkt mit Hilfe von Akupressur und mithilfe eines Magnetfelds wirken. Die nachfolenden Wirkversprechen werden vom Hersteller versprochen.

Akupressur:

Die Einlagesohlen verfügen über spezielle Noppen, welche die Füße beim Gehen massieren und dadurch verschiedene Rezeptoren stimulieren. Mit dieser selbsttätigen Massage soll der Blutfluss in allen Organen angeregt werden und die Gesundheit verbessern. Der Körper wird aufgrund der besseren Durchblutung für mehr Sauerstoff, Hormone, Immunantikörper und Enzyme sorgen. Darüber hinaus werden schädliche Giftstoffe entfernt.

Wirkung des Magnetfelds:

Glaubt man dem Hersteller, dringt das Magnetfeld schnell in schmerzendes Gewebe ein, so dass das Schmerzsignal durch elektrische Schmerzimpulse gelindert wird und schließlich ganz verschwindet. Die Sauerstoffversorgung steigt an und das Ausscheiden von Giften wird gefördert. Auf diese Weise kann die Heilung von Entzündungen beschleunigt werden und Schwellungen sowie Überempfindlichkeiten verschwinden.

Anwendungsanleitung

Die Anwendung der Magneto 500+ Einlagesohlen sollten täglich genutzt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Das Produkt kann passgenau für jeden Fuß zugeschnitten werden. Hierfür werden die Einlegesohlen auf den Boden gelegt und der Fuß daraufgestellt. Sollten die Einlagen zu groß sein, werden diese mit einer Schere zur Fußform individuell zugeschnitten. Ist das erledigt, können die Sohlen in die Schuhe gelegt und genutzt werden.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind nach Angaben des Herstellers nicht zu erwarten, wenn das Produkt passgenau zugeschnitten wurde. Sind die Einlagen zu groß oder zu klein kann es in der Folge zu Druckschmerzen beim Laufen kommen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Blutzufuhr im Fuß abgeschnitten wird, falls die Einlagen nicht passgenau zugeschnitten sind. Dabei kann es passieren, dass der Fuß „einschläft“.

Das Material der Magneto 500+ Einlagesohlen ist gut verträglich und lässt sich leicht zuschneiden. 

Preisvergleich: Günstigere Magneto 500+ Alternative

Wie ich gleich noch aufdecken werde, greift der Hersteller der Einlegesohlen leider zu sehr dubiosen Verkaufstricks. Außerdem scheint das Unternehmen, welches hinter Magneto 500+ steckt, bereits für unseriöse Verkaufstricks bekannt zu sein. Darum habe ich mich auf die Suche nach einem alternativen Produkt gemacht.

Bei meiner Recherche bin ich auf ähnliche Einlagen gestoßen, allerdings sind diese nicht nur wesentlich günstiger, sondern auch mehr Magnete sind in den Einlegesohlen enthalten, was meiner Meinung nach für eine noch bessere Wirkung spricht. Ich habe beide Produkte in einem Preisvergleich gegenüber gestellt.

Magneto 500 Plus nur eine dreiste ABZOCKE?

Halten die Einlagesohlen, was der Hersteller auf seiner Webseite verspricht oder handelt es sich bei diesem Produkt um Abzocke? Ich habe mich nachfolgend sowohl mit den Kundenerfahrungen sowie der Expertenmeinung auf der Webseite beschäftigt. 

Sind die Erfahrungen der Kunden frei erfunden?

Die Erfahrungs- und Testberichte von Kunden zu dem Produkt Magneto 500 Plus, welche wir auf der Webseite des Herstellers entdecken konnten, klingen auf den ersten Blick äußerst positiv. Auf den zweiten Blick stellten wir fest, dass es sich bei den Bildern der angeblichen Kunden lediglich um Stockfotos handelt, welche frei verkäuflich im Internet erworben werden können.Bei den angeblichen Erfahrungen handelt es sich also nicht um echte Testberichte von authentischen Anwendern. 

magneto 500 plus erfahrungen bewertungen fake abzocke

Hersteller wirbt mit FAKE Arzt

Die Magneto 500+ Einlagen werden auf der Verkaufsseite des Herstellers von Professor Markus Neimeyer angepriesen. Dieser soll die Magneto 500 Plus Einlagen zudem erfunden haben. Leider konnten wir im Rahmen unserer Recherchen keinerlei Hinweise zu diesem Professor finden. Aus diesem Grund ist die Bewertung der Magneto Plus Einlagen mehr als fragwürdig zu betrachten. Das abgebildete Fotot des angeblichen Professors stellt vielmehr ein Model dar, welches auf den bekannten Verkaufsseiten für Fotos erworben werden kann. Es handelt sich also auch wieder nur um einen FAKE Experten.

magneto 500+ erfahrungen testbericht fake experte arzt

Dieselbe Abzocke wie Biostenix und Auresoil?

Während unserer Recherchen zu den Magneto 500 Plus Einlegesohlen stießen wir auf die Verkaufsseiten der Produkte Biostenix und Auresoil. Hierbei stellten wir eine Reihe von Ähnlichkeiten fest und fragen uns, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Produkten und den Magneto 500 Plus Einlagen gibt. Neben derselben Masche mit dem Professor entdeckten wir, dass einige Fotos von angeblichen Anwendern gleich waren. Hier wurde lediglich der Name sowie die Bewertung verändert. 

Was hat es mit dem Rabatt Club auf sich?

Wie bei dem Präparat Biostenix arbeitet auch der Hersteller von Magneto 500 Plus mit einem Rabatt Club. Diesbezüglich werden den Kunden bei Inanspruchnahme des Clubs tolle Rabatte für das Produkt versprochen. In Wirklichkeit tappen die Kunden bei einer Bestellung in eine Abofalle. Die gleiche Masche konnte ich bereits in meinem Beitrag zu Biostenix aufklären.

Nach einem BGH-Urteil (Az: 2 StR 616/12) sind derartige Verkaufsmaschen allerdings verboten. Wer dennoch mit solchen Abofallen wirbt, macht sich wegen Betruges strafbar und riskiert hohe Haftstrafen.

Magneto 500 Plus kaufen bzw. bestellen – Bei Amazon, Ebay oder in Apotheken?

Die Magneto 500 Plus Sohlen für die Schuhe können nach unseren Erfahrungen nicht in den großen Online Shops wie Amazon oder Ebay gekauft werden. Ebenfalls nicht möglich ist der Kauf von Magneto 500 Plus Einlagesohlen in den Apotheken. Derzeit ist eine Bestellung der Einlagen ausschließlich auf der Hersteller Webseite möglich. 

Wie viel kosten die Magneto 500 Plus Einlagen?

In Verbindung mit dem bereits erwähnten Rabattclub sind die Magneto 500 Plus Einlagen auf der Verkaufsseite des Herstellers derzeit mit einer 48-prozentigen Reduzierung erhältlich. Statt 109,00 Euro können die Einlagen hier zum Preis von 57,00 Euro erworben werden.

Fazit

Meine Recherchen zu den Magneto 500 Plus Einlagesohlen haben ergeben, dass der Hersteller des Produkts auf seiner Webseite mit gefälschten Expertenmeinungen sowie frei erfundenen Kundenerfahrungen arbeitet.

Zudem konnte ich im Rahmen meiner Nachforschungen viele Ähnlichkeiten mit den Produkten Biostenix und Auresoil feststellen. Beide Produkte wurden von mir bereits als Abzocke entlarvt. Es hat den Anschein, dass es sich auch bei den Magneto 500 Plus Einlagesohlen um ein Abzockprodukt handelt, weshalb ich von einem Kauf abrate. 

Wie der Preisvergleich zeigt, gibt es ein alternatives Produkt, welches ebenfalls die Magnettherapie verwendet. Dieses ist nicht nur wesentlich günstiger, es sind auch mehr Magnete verarbeitet, sodass man von einer besseren Wirkung ausgehen könnte. Aktuell verschenkt der Hersteller dieser Einlegesohlen sogar bis zu 2 Paar gratis!


Quellen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

3 KOMMENTARE

  1. Bekomme heute meine Einlagen per
    Gls zugestellt 64.Euro sollen sie kosten
    Aber ich werde sie nicht entgegennehmen und auch nicht bezahlen……Sollten Sie sich währen werde ich Anzeige erstatten.

    PS. ..Bitte an alle…schaut genau ..Reserschen sind wichtig…..
    Ich hab es versäumt….lg..hans

  2. Hallo,
    Vielen Dank für deine Arbeit. Es war sehr aufschlussreich deinen Artikel zu lesen und hat mein Wissen erweitert.
    Gruß Silke

  3. Habe heute mein MAGNETO 500+ Paket erhalten. Mein Lebensgefährte hat sich im Internet schlauf gemacht und herausgefunden, daß die Sache mit den Sohlen Magneto 500+ ein Fake war. Nun werde ich die Sohlen
    zurückschicken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here