Der Frühling naht in großen Schritten und mit ihm offene Schuhe. Ein Grund mehr, um unsere Füße aus dem Winterschlaf zu erwecken und lästiger Hornhaut den Kampf anzusagen.

Ein Helfer hierfür sind Hornhaut Socken, die überflüssige Haut an den Füßen einfach ablösen sollen. Ich informiere Dich über alles Wissenswerte wie Inhaltsstoffe, Anwendung und Wirkung der Söckchen für frühlingsfitte Füße.

Was sind Horhhaut Socken?

Bimsstein, Raspel und Cremes sind nichts neues, um die überschüssige trockene Haut an unseren Füßen abzulösen. Einen vollkommen neuen Ansatz bieten hingegen die sogenannten Hornhaut Socken.

Im Gegensatz zu den altbewährten Methoden bieten Hornhaut Socken den Vorteil, dass nicht zu viel Haut entfernt werden kann, was Entzündungen und Verletzungen bei der Anwendung weitestgehend vorbeugt.

Die Socken sollen auf sanfte Art und Weise wirken, die enthaltenen Inhaltsstoffe abgestorbene Haut ablösen und die Fußsohlen ganz nebenbei pflegen.

Inhaltsstoffe von Hornhaut Socken

Die detaillierten Inhaltsstoffe von Hornhaut Socken hängen vom jeweiligen Produkt ab. In den allermeisten Produkten kommt jedoch Milchsäure vor. Viele Produkte werden zudem mit Duftstoffen angereichert.

Nebenwirkungen

Wie bei allen Produkten, welche direkt auf der Haut angewendet werden, können auch die Inhaltsstoffe von Hornhaut Socken allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten verursachen.

Falls Du unter Hautkrankheiten wie etwa Neurodermitis leidest, solltest Du bei der Anwendung ein besonders Auge auf die Reaktion Deiner Haut werfen, um ungewünschte Nebeneffekte zu vermeiden.

Bei der Anwendung sollte zudem direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden. Zudem sollten die Socken nicht öfter als einmal monatlich verwendet werden, um Hautirritationen zu vermeiden.

Wichtig ist es zudem, dass Du vor der Verwendung der Socken sicherstellst, dass Du keine Verletzungen an Deinen Füßen hast. Die Anwendung bei Schnitten, Wunden oder bestehenden Hautirritationen sollte unbedingt vermieden werden.

Nicht nur, dass es sonst während der Verwendung zu Juckreiz, Schmerzen und Brennen kommen kann; vor allem sind die Inhaltsstoffe der Socken nicht dafür geeignet, in offene Wunden einzudringen. Im schlimmsten Fall kann es hier zu entzündlichen Veränderungen kommen.

So wendet man Hornhaut Socken an

Bevor Du Hornhaut Socken verwendest bereitest Du Deine Füße in wenigen Schritten auf die Prozedur vor:

  • Wasche und trockne Deine Füße
  • Entferne evtl. Nagellack, ansonsten musst Du mit unschönen Verfärbungen rechnen
  • Auch Fußschmuck solltest Du ablegen, da es ansonsten zu allergischen Reaktionen kommen kann.

Nach der Vorbereitung ziehst Du die Füßlinge über Deine Füße. Da die Socken ziemlich rutschig sind, ist es ratsam über den Hornhaut Socken normale Socken zu tragen. Bei manchen Produkten liegen Klebestreifen bei, die für besseren Halt sorgen.

Anschließend lässt Du die Inhaltsstoffe einwirken und trägst die Socken entsprechend der auf der Verpackung angegeben Einwirkzeit. Als Richtwert gilt ein Zeitraum von etwa einer Stunde. Danach werden die Socken einfach wieder ausgezogen.

So äußert sich die Wirkung

Die Wirkung von Hornhaut Socken geht in einem Großteil der Produkte auf die Stoffe Salicylsäure und Fruchtsäure zurück:

  • Salicylsäure: Dieser Wirkstoff ist auch in anderen Produkten enthalten. Vorallem Kosmetika für unreine Haut wie Akne enthält diesen Inhaltsstoff. Auch zur Herstellung des Schmerzhemmers Acetyilsäure, welcher in Aspirin vorkommt, wird Salicylsäure benötigt.
  • Fruchtsäure wie Milch-, Zitronen-, oder Glycolsäure: Fruchtsäure sorgt für den Prozess, der Ablösung der obersten Hautschicht und regt die Regeneration der darunterliegenden, neuen Haut an.

Der nach der Anwednung folgende Ablöseprozess dauert seine Zeit. Auch wenn Du im direkten Anschluss keine Veränderung feststellen wirst, heißt es nicht, dass die Socken ihre Wirkung verfehlt haben. Je nach Produkt dauert es zwei bis sieben Tage, bis die Haut anfängt sich abzulösen. Nach Wirkeintritt dauert es nochmals bis zu zwei Wochen, bis sich die Haut komplett abgelöst hat.

Die Haut wird sich in diesem Zeitraum fetzenweise ablösen. Auch wenn es verlockend erscheint, solltest Du nicht nachhelfen und versuchen, abgestorbene Haut selbst zu entfernen.

Nachdem sich die Haut komplett abgelöst hat, sind Deine Füße ein paar Tage empfindsamer als vor der Anwendung. Schone sie also die ersten Tage und verzichte auf Barfuß gehen.

KUNDEN BERICHTEN! ᐅ Erfahrungen mit Hornhaut Socken

Die grundsätzlichen Bewertungen zu den Hornhautsocken zeigen ein sehr ähnliches Kundenbild. Die Hornhaut Socken von „My Petty Feet“ und der dm Eigenmarke „balea“ stehen im Fokus der Bewertungen. Kunden loben das gute Ergebnis von schönen, zarten Füßen nach der Anwendung.

Kritisiert wird jedoch der doch recht lange Zeitraum, bis der Ablöseprozess beginnt und abgeschlossen ist. In dieser Zeit der „Schuppung“ der Füße sehen diese sehr unschön aus und sind kaum vorzeigbar. Viele Kunden stören sich an diesem offensichtlich sehr störenden Bild. Daher ich Dir den Zeitpunkt der Anwendung so zu wählen, dass in der Zeit darauf auf offene Schuhe verzichtet werden kann

Hornhaut Socken selber machen

Hornhaut Socken in Eigenregie machen ist aufgrund der säurehaltigen Inhaltsstoffe kaum möglich.

Eine Alternative für Hornhautsocken ist jedoch ein selbst gemachtes Fußpeeling mit Meersalz und Olivenöl. Hierzu benötigst Du nur einen Esslöffel Olivenöl und einen Esslöffel Meersalz. Vermische die beiden Zutaten miteinander und massiere Deine Füße großzügig mit der Masse ein.

Das Peeling sorgt dafür, dass nicht nur überschüssige Haut entfernt wird, sondern auch die Durchblutung in den Füßen angeregt und der Haut Feuchtigkeit gespendet wird.

Im Anschluss entfernst Du die Maße wieder von den Füßen und cremst Deine Füße mit einem nachhaltigen Öl oder einer Creme ein. Hierfür eignen sich beispielsweise Oliven- oder Mandelölprodukte oder aber Aloe-Vera-Gel.

Wie viel kosten Hornhaut Socken?

Die Preise für Hornhautsocken variieren je nach entsprechendem Produkt. Die Preise liegen zwischen 4,- Euro für Produkte aus der Drogerie bis hin zu hochwertigen Produkten für 30,- Euro.

Bei Amazon findest Du auch Produkte, welche um einiges günstiger sind. Diese stammen jedoch aus China und müssen daher nicht deutschen Qualitätsstandards entsprechen.

FAQs

Du hast noch immer offene Fragen zu Hornhaut Socken? Unsere folgende FAQ lässt keine Frage offen.


Ab wann wirken die Hornhaut Socken?

Die Dauer, bis sich die Haut anfängt zu lösen, beträgt ungefähr sieben Tage. Der komplette Ablöseprozess beträgt dann nachmals bis zu vierzehn Tage. 

Gibt es Hornhaut Socken auch für die Hände?

Nein, Hornhaut Socken werden nur für die Füße angeboten. Da unsere Hände aber in aller Regel auch nicht so viel Hornhaut aufweisen, wie unsere Füße, ist eine Anwendung an den Händen auch nicht empfehlenswert. Auch der Ablöseprozess an den Händen würde mehr als unangenehm und unschön, wenn nicht sogar ziemlich ecklig, sein.

Kann man Hornhaut Socken selber machen?

Klassische Hornhausocken können nicht selbst hergestellt werden. Dafür aber ein Fußpeeling oder eine natürliche Fußmaske. 

In welchen Größen gibt es die Socken?

Die Socken werden in aller Regel in One Size dargeboten und passen somit für die unterschiedlichsten Größen. Zwar haben viele Socken zusätzlich Klebestreifen, trotzdem solltest Du mit den Hornhaut Socken nicht herumlaufen, da sie doch ziemlich rutschig sind. Ein paar normale Socken über den Hornhaut Socken sorgen für besseren Halt.

Gibt es Hornhaut Socken bei eBay und Amazon zu kaufen?

Ja, Hornhaut Socken gibt es auch auf Amazon. Achte vor dem Kauf jedoch auf das Herkunftsland. Besonders günstige Produkte stammen meist aus China.

Gibt es Hornhaut Socken bei dm?

Auch dm hat Hornhaut Socken der Eigenmarke balea im Sortiment (Feel Well).

Gibt es Anti Hornhaut Socken bei Rossmann oder Müller?

Rossmann hat nach unserem Kentnisstand keine Hornhaut Socken im Angebot, dafür aber Müller (Barfuss Professional Hornhaut Socken). 

Hat Action Hornhaut Socken im Sortiment?

Auch Action verkauft Hornhaut Socken (Exfoliating Socks). Allerdings führen sie keine Inhaltsstoffe der Socken auf und die Packungsbeschriftung ist auch nicht auf Deutsch.

Gibt es Hornhaut Socken von Scholl?

Scholl bietet zwar keine klassischen Hornhaut Socken. Dafür aber eine pflegende Fußmaske (Scholl Expert Care Intensiv).


Fazit

Kundenmeinungen zeigen, dass Hornhaut Socken genau das machen, was sie versprechen. Sie lösen abgestorbene Haut effektiv ab und zeigen im Ergebnis gepflegte, rosige Füße. Der Ablöseprozess dauert jedoch seine Zeit und wird von vielen Kunden als störend empfunden.

Trotzdem ist eine regelmäßige und nachhaltige Pflege unserer Füße unumgänglich um sie gesund und gepflegt zu halten. Wer also pflegt, cremt und in regelmäßigen Abständen Hornhaut Socken verwendet, kann sicher sein, für die Barfußzeit gewappnet zu sein.


Quellenverzeichnis

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here