Cellulax Creme im Test

Viele Frauen möchten Orangenhaut und Dellen an den Oberschenkeln und am Gesäß loswerden. Auch junge Frauen können von Cellulite betroffen sein. Der Grund dafür ist, dass die weibliche Haut dünner und die Struktur des Bindegewebes viel schwächer ist, als bei Männern. Der Hersteller von Cellulax verspricht Anwendern, dass sie mit der Creme eine schöne und straffe Haut bekommen würden.

Doch, kann bloßes Eincremen wirklich gegen Orangenhaut helfen? Genau das wollte ich herausfinden und habe Cellulax 4 Wochen lang selbst getestet.

Produkt im Detail: Cellulax Anti-Cellulite Creme

Cellulax ist eine Creme, die Cellulite und Dehnungsstreifen den Kampf ansagen soll. Laut dem Hersteller können die natürlichen Inhaltsstoffe effektiv gegen Dellen und unschöne Haut vorgehen. Die Haut soll durch das tägliche Verwenden der Cellulax Creme fester und glatter werden. 

Inhaltsstoffe – Welche sind enthalten?

Cellulax Wirkstoffe Creme

Laut dem Hersteller sind unter anderem folgende natürlichen Inhaltsstoffe in Cellulax enthalten:

  • Koffein: Koffein ist bekannt als Substanz in Kaffee. Doch es hat auch straffenende Effekte auf das Hautbild und aktiviert die Durchblutung.
  • Rosenwasser: Rosenwasser hat nicht nur einen herrlichen Duft, sondern ist auch ein guter Feuchtigkeitsspender. Zudem hat es eine heilende Wirkung auf beanspruchte Haut.
  • Carnitin: Diese Substanz sorgt für eine Regeneration und Glättung der Haut. Zudem wird die Fettverbrennung aktiviert und beschleunigt. Der Körper wird durch L-Carnitin zur Energiegewinnung angeregt. 
  • Panthenol: Panthenol fördert die Neubildung von Zellen.

Wirkung – Was genau kann das Produkt?

Die versprochenen Effekte der Cellulax Creme bei einer regelmäßigen Anwendung sind:

  • Bekämpfung von Cellulite von Außen
  • Stärkung des Bindegewebes
  • Verminderung und Beseitigung von Dehungsstreifen
  • Reduzierung von Fettzellen
  • Förderung der Durchblutung
  • Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit
  • Straffung und Glättung der Haut

Anwendung – Wie verwendet man die Creme richtig?

Die Creme sollte mindestens einmal täglich auf die Haut aufgetragen werden. Körperpartien, die von Orangenhaut, Dehnungsstreifen beziehungsweise Dellen betroffen sind, sollten laut dem Hersteller intensiv behandelt werden. Dazu soll Cellulax in die Haut einmassiert werden.

Der Hersteller empfiehlt außerdem, um optimale Ergebnisse zu erreichen, sich gesund und ausgewogen zu ernähren sowie sich ausreichend zu bewegen.

Mein Selbsttest von Cellulax – So erging es mir mit der Creme

Cellulax Creme im Test gegen Cellulite

Welche Frau kennt das nicht? Mit zunehmenden Alter beginnen sich kleine Dellen auf den Pobacken und besonders an den Oberschenkeln breit zu machen. Auf der Rückseite meiner Oberschenkel habe ich entdeckt, dass ich immer mehr unschöne Dellen bekomme.  Deswegen habe beschlossen, aktiv etwas gegen meine Cellulite zu tun.

Auf der Suche nach dem richtigen Mittel, habe ich festgestellt, dass es auf dem Markt unzählige Mittel und Präparate gegen unschöne Haut gibt. Ich habe von Celluax bereits viel Gutes gehört und wollte wissen, ob die Creme tatsächlich Cellulite beseitigen kann. Darum beschloß ich 4 Wochen lang einen Selbsttest durchzuführen und die Creme zu testen.

Zunächst ein paar Worte zu dem Bestellprozess. Die Bestellung auf der Verkaufsseite des Herstellers war sehr einfach und auch der Versand verlief ohne Probleme. Schon nach 2 Tagen hielt ich mein Päckchen in Händen.

Was die Anwendung von Cellulax angeht habe ich mich genau an die Anweisung des Herstellers gehalten und jeden Abend aufgetragen. Schon beim Einmassieren konnte ich bemerken, dass die Creme schnell und zuverlässig einzieht. Doch in ersten Wochen konnte ich keine wesentlichen Verbesserungen oder Veränderungen meiner Haut feststellen. Ich muss zugeben ich war zu diesem Zeitpunkt ein wenig enttäuscht, doch ich machte meinen Selbsttest weiter, denn die Haut fühlte sich gepflegter an.

Ab der dritten Woche konnte ich dann auch endlich die ersten Unterschiede sehen. Meine Haut war wesentlich straffer und die Orangenhaut zog sich an den Beine und am Po zurück.

In der vierten Woche war die Cellulite schon fast komplett verschwunden! Ich bin wirklich begeistert, dass Cellulax solche Effekte erreichen kann! Aufgrund des guten Ergebnisses werde ich die Creme weiterverwenden, auch um neuer Cellulite vorzubeugen!. 

Was sagen andere Anwender zu der Creme Cellulax – Erfahrungen und Tests im Check

Auf der Webseite von Cellulax kann ich eine Expertenmeinung der Dermatologin namens Dr. Karin Wagner entdecken. Sie empfiehlt das Produkt wärmstens, denn die Haut würde mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden. Das Bindegewebe würde durch die natürlichen Inhaltsstoffe gestärkt werden.

Außerdem konnte ich im Internet auch einige Erfahrungsberichte zu Cellulax nachlesen, dass andere Anwender mit Cellulax ebenfalls sehr zufrieden sind, denn die Creme würde effektiv gegen Orangenhaut und Dehnungsstreifen vorgehen. 

Eine Anwenderin namens Monika (37) berichtet, dass sie schon sehr früh Dellen an den Oberschenkeln bekam. Sie wollte etwas dagegen tun und bestellte sich schließlich Cellulax. Anfangs habe sie keine Effekte sehen können, doch ab der vierten Woche zog sich die Orangenhaut zurück.

Auch Rita (53) schreibt, dass sie von der unkomplizierten Bestellung und der einfachen Anwendung begeistert sei. Zudem sei sie von dem Produkt und der Wirkungsweise überzeugt. „Ich bin happy, dass ich Cellulax für mich entdeckt habe.“

Caroline (46) schreibt in ihrer Bewertung zu Cellulax: Mit der Creme konnte ich meine starke Cellulite stark reduzieren. Ich werde die Creme weiter verwenden.“

→ DEINE MEINUNG IST GEFRAGT ←
Hast Du schon Erfahrungen mit Cellulax gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Wie teuer ist die Cellulax Creme und wo kann man sie kaufen?

Man kann die Cellulax Creme direkt auf der Webseite des Herstellers online bestellen. Dort könnt ihr übrigens auch immer wieder Rabatte und Sonderangebote finden, auch zum aktuellen Zeitpunkt. Auf der Herstellerseite hat man die Möglichkeit aus verschiedenen Kombi-Sets zu wählen:

  • 1 Exemplar Cellulax: 29,- Euro statt 59,- Euro
  • 3 Stück: 58,- Euro statt 87,- Euro
  • 5 Stück: 87,- Euro statt 145,- Euro

Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei

Häufige Fragen

Hast du noch Fragen zu Cellulax? Schreibe mir. Ich versuche deine Fragen so schnell wie möglich zu beantworten. Hast du schon Erfahrungen mit dem Anti-Cellulite-Mittel gemacht? Dann schicke einen Kommentar. Ich freue mich darüber. Nachfolgend habe ich FAQ zusammengefasst.

Ist die Anti-Cellulite Creme auch bei dm und Rossmann erhältlich?

Nein, Cellulax kann man nicht in Drogeriemärkten wie dm, Rossmann oder Müller kaufen.

Gibt es die Creme auf Amazon oder Ebay?

Zum Recherchezeitpunkt konnte ich die Creme nicht bei den Online-Händlern Amazon und Ebay entdecken.

Wie viele ml sind in einem Pumpspender enthalten?

Die Creme beinhaltet 120 Milliliter.

Wann sind erste Erfolge sichtbar?

Dies kann sehr unterschiedlich sein, da die Haut jedes Menschen sehr individuell ist. Nach zirka vier Wochen sind bei den meisten Anwendern die ersten Effekte bemerkbar, wenn dieser die Creme zwei Mal täglich anwendet.

Meine persönliche Bewertung und Fazit zur Cellulax Creme

Cellulax scheint eine sehr hautverträgliche Creme zu sein, denn von Nebenwirkungen kann ich sowohl beim Hersteller als auch bei den Anwendern nichts lesen. Ich selbst konnte bei meinem Selbsttest auch nichts Negatives feststellen. Die Creme zieht gut ein und bringt die von dem Hersteller versprochenen Effekte.

Wer unter Cellulite oder Dehnungsstreifen leidet, der kann die Creme selbst testen – wichtig ist aber ein mehrwöchige Anwendungszeitraum, damit sich die Haut und das Bindegewebe regenerieren und stärken können. Bei mir hat die Cellulax Creme auf jeden Fall geholfen! Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und kann euch die Anti-Cellulite Creme daher nur weiterempfehlen 🙂


Quellen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here