Vielleicht sind Dir die Waschies Abschminkpads bereits aus der Höhle der Löwen bekannt. Mit Ihrer Hilfe soll das Abschminken ohne weitere Zusatzstoffe alleine mit Wasser möglich sein. Da ich selbst immer daran interessiert bin überflüssige Chemie aus meinem Badezimmer zu verbannen konnte ich es kaum erwarten, die neuartigen Abschminkpads auszuprobieren. Lese in meinem folgenden Selbsttest welche Erfahrungen ich mit den Pads gesammelt habe.  

Was sind Waschies?

Waschies sind weiche und saugfähige Waschpads aus Mikrofaser mit einer besonders feinen Struktur. Die Pads sollen alleine mit Wasser porentief und hautschonend Make-up-Reste, Schmutz und Cremes entfernen.

Sie sind mehrfach wiederverwendbar und erfüllen die hohen ökologische Qualitätsanforderungen der Oeko-Tex-Zertifizierung, was unter anderem beinhaltet, dass die Pads schadstofffrei und für Babys und Kleinkinder geeignet sind.

Daneben schonen Waschies die Umwelt, da sie im Gegensatz zu Feucht- und Abschminktüchern keine Unmengen an Müll produzieren.

Wie funktioniert die Anwendung?

Die Anwendung der Waschies Abschminkpads ist schnell erklärt. Um den reinigenden Effekt der Microfaserstruktur zu aktivieren musst du die Pads lediglich mit warmem Wasser befeuchten. Anschließend kannst Du Dein Gesicht mit den Pads reinigen, hier eignen sich sanfte, kreisende Bewegungen am besten.

Mein Test der Waschies

Waschies Wirkung im Test

Los geht’s mit meinem Test der weichen Abschminkpads. Was mir zuallererst auffällt ist die wirklich sehr softe und angenehme Struktur der Mikrofaser. Was mich aber am meisten interessierte war der Reinigungseffekt der Pads. 


Anwendung und Wirkung:

Kurz mit warmem Wasser angefeuchtet ging es also ans Eingemachte. Zuerst reinigte ich meine Wangen, Stirn und Kinn von Make-up-Resten. Und der Erfolg konnte sich sehen lassen, anstatt in meinem Gesicht befand sich die Foundation anschließend sichtbar im Abschminkpad.

Nachdem ich das Waschie kurz ausgespült und erneut angefeuchtet habe wiederholte ich die Prozedur ein zweites Mal. Und was soll ich sagen, ich und das Waschie waren sichtbar erfolgreich. Das Pad entfernte meine Foundation und meinen Concealer komplett rückstandslos.

Etwas mehr verlangte dem Pad allerdings meine Augenpartie und mein Lippenstift ab. Der „Endgegner“ für das Waschies hatte es wirklich in sich. Knallrote Lippen und wasserfeste Mascara verlangen nach einer gründlichen Reinigung.

Weiter ging es also mit den Augen. Pad erneut waschen und befeuchten und ab an die Arbeit… Hier musste ich zur Reinigung schon deutlich mehr Druck anwenden um die Mascara Reste auch wirklich aufzunehmen. Zwar entfernte das Pad einiges an Mascara, Rückstände blieben anschließend jedoch trotzdem heften. Hier hätte ich mir von dem Abschminkpad deutlich mehr erhofft.

Genauso verhielt es sich bei dem Lippenstift. Auch hier entfernte das Pad den Lippenstift zwar oberflächig, dennoch wurden meine Lippen nicht so sauber wie beim vergleichbaren Abschminken mit einem Make-up-Entferner.

Die restlichen Schminkreste entfernte ich im Anschluss an meinen Test mit einem normalen Abschminktuch und gönnte dem Pad einen Rundgang in der Waschmaschine.

Fazit Selbsttest

Nach meinem Selbsttest von Mermaid Me kann ich sagen, dass ich von der Idee der Waschies überzeugt bin. Allerdings konnte mich die Wirkung nicht ganz überzeugen. Gefallen hat mir an den Waschies die softe Struktur und die leichte Anwendung. Auch das Ergebnis in Puncto Make-up hat mich überzeugt.

Was ich allerdings nicht so gut fand, war die Reinigungsleistung bei meinem Mascara und beim Lippenstift. Da die Pads doppellagig sind war es für mich zudem nicht einfach zu erkennen, ob das Make-up nun tatsächlich komplett aufgenommen wurde oder eben nicht. Außerdem hat die Reinigung in der Waschmaschine nicht dafür gesorgt, dass das Pad tatsächlich komplett sauber wurde, denn auch im Anschluss an die Reinigung befanden sich auf dem Pad noch sichtbare Make-up-Flecken.

Gibt es eine Alternative?

In meinem Selbsttest konnten mich die Waschies nur bedingt überzeugen. Die Idee ist zwar wirklich toll, gerade für Leute mit empfindlicher Haut, aber mit ihrer Abschmink-Wirkung konnten mich die Pads nicht ganz begeistern. Ich greife daher lieber auf ein anderes Abschminktuch zurück, welches auch nur mit Wasser das Gesicht reinigt und mich mit seiner deutlich besseren Wirkung mehr überzeugen konnte. Zugleich tut man auch mit dem Tuch ebenfalls etwas Gutes für die Umwelt 🙂

Anzeige
Skinetix Gesichtsreinigungstuch Empfehlung (EB)

Erfahrungen von Anwendern mit den Waschpads

Mein Waschies Selbsttest führte zu einem durchwachsenen Ergebnis. Was aber sagen andere Anwender über die Waschpads?

Bei Amazon hat das Produkt bei über 480 Bewertungen 4,5 von 5 möglichen Sternen. Positiv bewerten die Kunden die gute Reinigungsleistung und die einfache Anwendung. Auch die Umweltfreundlichkeit und die Tatsache, dass bei der Anwendung auf chemische Zusätze verzichtet wird kommt bei den Kunden gut an. Insbesondere Personen mit Unverträglichkeiten gegenüber Zusatzstoffen profitieren von dieser Form des Abschminkens.

Bei den vereinzelten negativen Kundenberichten fiel mir hingegen auf, dass die Kunden über Unverträglichkeiten wie Rötungen, irritierte Haut und starkes Haubrennen nach der Anwendung berichteten. Zudem empfinden diese Anwender die Pads als kratzig und zu klobig.

Waschies Erfahrungsberichte

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT!

Hast Du schon Erfahrungen mit Waschies gemacht? Dann teile Deine Erfahrungen und tauschen dich mit anderen Anwendern und Kunden aus. Nutze dazu einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Waschies – Produkte im Überblick

Waschies-Produktsortiment

Neben den Waschies Classic-Edition und den Waschies Baby- & Kinderwaschpads werden die Pads auch als Waschhandschuh oder in der Edition pink/weiß angeboten. Die Unterschiede zwischen den Produkten habe ich Dir folgend zusammengestellt:

Faceline – Waschies Abschminkpads

Die Waschies Faceline Abschminkpads sind wahlweise in der 3er oder der 7er Packung erhältlich. Die klassischen Waschies werden in den Farben weiß oder pink angeboten. Sie sind allergenfrei und erfüllen die Oeko-Tex Standard 100 Anforderungen.

Das Pad soll besonders gut in der Hand liegen und sich ideal an die einzelnen Gesichtspartien anpassen. Für den reinigenden Effekt musst du das Mikrofaserpad mit Wasser anfeuchten. Das Pad hat die Größe 12,5 x 8 cm und besteht aus 88 % Polyester, 12 % Viskose

Waschhandschuhe

Die Waschies Waschhandschuhe werden ganz ähnlich wie ein Waschlappen „zum Hineinschlüpfen“ angewendet. Eine Packung enthält zwei Waschhandschuhe, welche 25 cm x 18,5 cm groß sind. Sie bestehen ebenfalls aus 88% Polyester und 12% Viskose. 

Die Waschies Waschhandschuhe sollen für jede Handgröße geeignet sein.

Waschies Baby- & Kinderwaschpads

Die Baby- & Kinderwaschpads sollen besonders sanft und schonend zu empfindlicher Kinderhaut sein. Sie sind aus einer Polyester- & Viskosemischung im Verhältnis 88 % zu 12 % zusammengesetzt. Eine Packung enthält einen Inhalt von 2 Pads mit einer Größe von 12,5 x 8 cm.

Deal in der Höhle der Löwen

Die beiden Gründerinnen Marcella Müller (35) und Carolin Schuberth (43) wagten sich im wahrsten Sinne des Wortes in die Höhle des Löwen. In der gleichnamigen VOX-Gründershow stellten sie ihr Produkt vor und hofften auf finanzielle Investitionen der Unternehmer Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel.

Für eine Investition in Höhe von 50.000, – € für 10 % Firmenanteile erhofften sich die beiden Unternehmerinnen, dass einer der Löwen anbiss und ihre Waschies-Produktion nicht nur finanziell, sondern auch durch ordentlich Know-How ankurbelte.

Der Auftritt von Marcella und Carolin überzeugte die Investoren, besonders Ralf Dümmel sind die beiden Gründerinnen sympathisch. Aber auch Judith Williams wollte mit einsteigen. Beide gaben ein Angebot in Höhe von 50.000, – € gegen 20 % Firmenanteile ab. Schlussendlich entschieden sich Marcella und Carolin für die Unterstützung durch Ralf Dümmel und haben diesen Schritt bis heute sicher nicht bereut.  

Wo kann man die Waschies kaufen?

Seid ihrem starken Auftritt hat sich bei den beiden Gründerinnen einiges getan. Die Produktionskosten konnten gesenkt und die Produktionsanzahl gesteigert werden. In Kombination mit der steigenden Nachfrage könnt ihr Waschies mittlerweile sowohl online, als auch offline relativ großflächig kaufen.

Die kleinen Waschpads sind unter anderem im Waschies-Onlinestore, über Drogerien wie dm oder in großen Onlineshops wie Amazon erhältlich. Auch bei Kaufland und real gibt es die Waschies zu kaufen. Bei anderen großen Ketten wie Rossmann oder Müller sucht man hingegen bisher vergebens.

Preise und Kosten?

Die Preise der Abschminkpads habe ich für Dich nachfolgend recherchiert. So kannst Du Dir sicher sein, den garantiert günstigsten Preis zu finden:

  • Amazon: 3er Set Waschies Klassik € 9,90
  • Dm: 3er Set Waschies Klassik € 9,95
  • Qvc: 7er Set Waschies Klassik €21,80
  • Weltbild: 7er Set Waschies Klassik € 19,99
  • Waschies Herstellershop:  
    • Baby- & Kinderwaschpads grün/weiß, € 9,99 € zzgl. Versandkosten; Abschminkpads weiß/weiß. € 9,99 € – € 19,99 zzgl. Versandkosten
    • Waschies Waschhandschuh, € 15,99 zzgl. Versandkosten;
    • Abschminkpads pink/weiß, € 9,99 – € 19,99 zzgl. Versandkosten

Häufige Fragen

Du hast noch immer nicht alle Informationen über Waschies an der Hand? Kein Problem, lies in meinem folgenden Fragen-& Antworten Bereich alle weiteren Fakten über die Waschpads.

Wie lange halten Waschies?

Hierüber finden sich keine klaren Aussagen. Sicher ist auf jeden Fall, dass die Pads waschbar und mehrfach wiederverwendbar sind.

Wie reinigt man die Pads?

Die Pads können bei 95 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Verwende keinen Weichspüler, dieser würde die spezielle Mikrofaserstruktur der Tücher zerstören.

Bei wie viel Grad kann man die Pads waschen?

Die Pads sind bei Temperaturen bis zu 95 Grad waschbar.

Gibt es auch Sondereditionen?

Ja, so zum Beispiel die Sonderedition Kinder grün-weiß.

Meine persönliche Bewertung

Die wiederverwendbaren Waschpads lassen mich schlussendlich vor einem großen Fragezeichen zurück.

Während ich auf der einen Seite durchaus positive Aspekte in den Pads sehe, wie etwa die Umweltfreundlichkeit und die gute Reinigungsleistung in meinem Test bei Foundation und Schmutz; stehen dem auch große Mankos wie etwa die dürftige Entfernung von Mascara und Lippenstift entgegen. Und auch die Tatsache, dass ich die Pads trotz Maschinenwäsche nicht richtig sauber bekommen habe, sorgt bei mir für Punktabzug.

Ich selbst habe daher eine gespaltete Meinung über die Pads und werde sie künftig zwar weiterhin anwenden, bin mir aber durchaus über deren Reinigungsgrenzen bewusst. Ob Du selbst die Abschminkhelfer einmal ausprobieren möchtest, liegt allein bei Dir. Wenn Du keine zu hohen Erwartungen hast und Dich ein paar Flecken auf den Pads auch nach der Wäsche nicht stören, kannst Du mit einem Kauf nicht viel falsch machen. Als vollkommenen Ersatz zu sonstigen Abschminkprodukten sehe ich die Pads aber (noch) nicht.

Anzeige
Skinetix Gesichtsreinigungstuch Empfehlung (EB)
Quellen
  • waschies: Offizielle Webseite; auf: waschies.com (abgerufen am: 20.11.19)
  • waschies: Shop; auf: waschies.com (abgerufen am: 20.11.19)
  • QVC: Waschies; auf: www.qvc.de (abgerufen am: 20.11.19)
Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here