Neu und heiß diskutiert: Die My Pretty Feet Fußmaske. Sie verspricht viel und das zu einem Hammer-Preis. Hornhautfreie und zarte Füße, ganz ohne anstrengendes und lästiges Schleifen, Raspeln oder Schrubben. Doch kann das Produkt seine vollmundigen Versprechen halten, oder ist doch wieder alles bloß Hype? Handelt es sich tatsächlich um das neue Wundermittel gegen nervige und unschöne Hornhaut?

Ich habe mich intensiv mit der Premium Fußmaske My Pretty Feet auseinandergesetzt, um eben jene Fragen für euch beantworten zu können. Worauf ich bei meinen Recherchen gestoßen bin erfahrt ihr hier!

Was genau ist die My Pretty Feet Fußmaske?

„BESSER ALS EINE PEDIKÜRE – Jetzt können Sie babyweiche Füße ganz bequem zu Hause bekommen. Die My Pretty Feet Fußmaske entfernt unangenehme Hornhaut und hinterlässt ein wunderbar glattes Gefühl.“ So oder so ähnlich das Versprechen des Herstellers.

Bei My Pretty Feet handelt es sich um eine Fußmaske, die eine sanfte und schonende Hornhautentfernung verspricht. Sie ist erst seit wenigen Wochen in Deutschland
erhältlich. Die hochwertigen Inhaltsstoffe der My Pretty Feet Fußmaske sollen jedem zu babyweichen Füße verhelfen.

Die Fußmaske ist laut Herstellerwerbung ideal für zwischendurch. Eine professionelle Fußpflege ist nicht nur nicht immer notwendig, sondern lässt sich oft auch zeitlich nicht mit dem Alltag vereinbaren. Genau dort setzt die My Pretty Feet Fußmaske an.

Inhaltsstoffe der Maske

Der Hersteller verwendet bei der My Pretty Feet Fußmaske eine natürliche Rezeptur auf der Basis von wohltuendem Lavendel. Im folgenden habe ich euch die Inhaltsstoffe im Detail aufgelistet:

Wasser, Glycerin, Milchsäure, Natriumdodecan-1-sulfonat, Tris (2-hydroxyethyl) Amin, Herba Portulak-Extrakt, hydriertes Sesamöl, Ethanol, Lavendelextrakt, Protease, Allantoin

Während die meisten dieser Inhaltsstoffe keiner weiteren Erklärung bedürfen, lohnt es sich meiner Meinung nach, auf einige Aspekte genauer einzugehen:

  • Portulak-Kraut: Bei Portulak handelt es sich um ein bekanntes Heilkraut. Die enthaltenen Antioxidantien wirken von Natur aus antibakteriell und entgiftend.
  • Allantoin: Allantoin wird eine aufweichende und wundheilungsfördernde Wirkung nachgesagt, wodurch es sich besonders gut zur Hornhautentfernung eignet. Zusätzlich gilt Allantoin als zellgenerierend.
  • Lavendel: Lavendel ist nicht umsonst Bestandteil unzähliger Kosmetikprodukte. Neben seinen wohlriechenden, entspannenden Eigenschaften, wirkt er auch wundheilend. Das ätherische Öl eignet sich optimal für die Pflege beanspruchter Hautpartien.
  • Sesamöl: Sesamöl verfügt gleich über mehrere Eigenschaften, die es wertvoll für die Hautpflege machen. Es versorgt die Haut mit allen wichtigen Nährstoffen.
  • Milchsäure: Bei Milchsäure handelt es sich um einen altbekannten Wirkstoff bei der Entfernung von Hornhaut. Er findet mit großer Regelmäßigkeit Anwendung in diversen Peelings.
  • Proteasen: Proteasen sind proteinspaltende Enzyme. Sie tragen eine wichtige Rolle beim Lösen alter, abgestorbener Hautschichten.

Diese Wirkstoffe von My Pretty Feet sind vor allem in Kombination einzigartig und optimal für die Hautregenerierung.

Anwendung und Wirkung von My Pretty Feet

Die Anwendung der My Pretty Feet Fußmaske ist denkbar unkompliziert. In jeder Packung befindet sich ein Paar Fußmasken, also eine Maske für jeden Fuß.

Laut Hersteller soll die Fußmaske wie eine Socke über die Füße gezogen und anschließend für ungefähr zwei Stunden getragen werden. Während dieser Zeit saugen sich die Wirkstoffe in die abgestorbene Haut ein und bringen den einzigartigen Peelvorgang in Gang. Anschließend müssen die Füße gründlich mit Wasser gereinigt werden. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollten die Füße nach Anwendung von My Pretty Feet außerdem für einige Tage nicht eingecremt werden.

Ungefähr fünf bis sieben Tage später, beginnen Hornhaut und abgestorbene Hautpartien damit, sich selbst von den Füßen zu lösen. Dieser Prozess sollte ungefähr am 7. bis 10. Tag nach der Anwendung abgeschlossen sein und bedarf keiner weiteren Handlung des Anwenders. Der Vorgang selbst läuft sehr sanft und vollkommen schmerzfrei ab. Während gesunde Hautpartien erhalten bleiben und wunderbar gepflegt werden, peelt sich die Hornhaut vom Fuß ab.

Am Ende dieses Prozesses verfügt man laut versprechen des Herstellers von My Pretty Feet über babyweiche, hornhautfreie Füße. Um ein gleichbleibendes und langanhaltendes Ergebnis zu erzielen wird empfohlen die Anwendung nach zwei bis drei Monaten zu wiederholen.

Kunden packen aus: Erfahrungen und Tests zu My Pretty Feet

Im Netz bin ich über einige Erfahrungen und Tests zu My Pretty Feet gestolpert, von denen ich ein paar interessante mit euch teilen möchte. Insgesamt sind die Kundenbewertungen sehr positiv.

Marlene aus Mannheim berichtet so zum Beispiel von der grandiosen Wirkung der Fußmaske. Sie bestätigt, dass sich ausschließlich die abgestorbene Haut vom Fuß löst. Was bleibt, ist laut Marlene ein samtweicher, gepflegter Fuß.

Sabine aus Tübingen bestätigt ebenfalls die hervorragende Wirkung der Masken und fügt außerdem an, dass sie während der Einwirkzeit problemlos alltägliche Haushaltsaufgaben erledigen konnte.

Diverse Youtube-Kanäle haben sich ebenfalls bereits mit der Fußmaske My Pretty Feet beschäftigt. Da eine detaillierte Auswertung der ganzen Videos an dieser Stelle den Rahmen sprengen würde, kann ich an dieser Stelle auch nur eins sagen: Die Urteile fallen durch die Reihe weg auch sehr positiv aus.

Hier sind ein paar Bilder von den Füßen einiger Anwender, die zeigen, wie die Maske bei ihnen gewirkt hat:

My Pretty Feet Kundenbilder Anwendung

Wo kann man MyPrettyFeet kaufen und wie teuer ist das Produkt?

Die My Pretty Feet Fußmasken sind momentan nur über die Webseite des Herstellers zu kaufen. Regulär kostet ein Paket 39,95 EUR. Da der Hersteller jedoch eine Sonderangebotsaktion gestartet hat, ist sie momentan für 14,95 EUR erhältlich. Ihr habt die Möglichkeit mit folgenden Zahlungsmethoden zu zahlen: Kreditkarte (Visa- oder Mastercard), PayPal, Sofortüberweisung.

Mein Fazit: Lohnt sich die My Pretty Feet Fußmaske?

Wie in der Einleitung erwähnt, hat mich die MyPrettyFeet Fußmaske mit ihren äußerst vollmundigen Versprechungen gelockt. Ich war natürlich skeptisch. Viel zu oft hatte ich schon von vermeintlichen Wundermitteln gehört, die, wie durch Zauberhand, jeden Fuß von Hornhaut befreien sollten.

Aber siehe da, es gibt noch Unternehmen, die ihre Versprechen halten. Mich hat nicht nur die Liste der Inhaltsstoffe überzeugt, sondern auch der passable Preis. Klar, es gibt günstigere Produkte, nur leidet unter den Spottpreisen auch oft die Qualität. Wenn es euch nicht dabei gruselt, dass eure Hornhaut sich wie von Geisterhand selbst vom Fuß zu lösen beginnt, kann ich nur eins sagen: Ein Kauf der My Pretty Feet Fußmaske lohnt sich, meiner Meinung nach, auf jeden Fall!.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here