Healthy Feet sind Einlegesohlen für die Schuhe, die die Füße während des Tragens massieren sollen. Durch diese Art von Massage sollen sämtliche Schmerzen aus dem Körper verschwinden. Die Einlagen verfügen über eine Einheitsgröße und sollen so in jeden Schuh passen.

Doch funktionieren die Healthy Feet Einlagen wirklich? Welchen Zusammenhang gibt es zu Euphoric Feet? Werden hier die gleichen dubiosen Verkaufstricks angewendet? Ich habe mir das Produkt ganz genau angesehen!

Healthy Feet – Einlagen gegen Schmerzen?

Die Einlagen von Healthy Feet sollen den Rückenschmerzen ebenso den Kampf ansagen wie Schmerzen im ganzen Körper. Die Sohlen sind mit Massagepunkten und Spezialmagneten ausgestattet, welche die Füße massieren. Dadurch sollen diverse Beschwerden im ganzen Körper Linderung erhalten.

Dies soll durch die sogenannte Reflexzonenmassage bzw. Zonentherapie eintreten. Dabei handelt es sich um eine Therapieform, bei der davon ausgegangen wird, dass die Nervenenden im Fuß den verschiedenen Zonen des Körpers entsprechen. Mit Hilfe der Stimulation durch die Akupunkturpunkte und Magneten in den Sohlen sollen dementsprechend Schmerzen gelindert werden.

Welche Wirkung versprechen die Einlagen?

Die Einlagen verfügen über verschiedene Arten und Größen von Akupunkturpunkten und Spezialmagneten. Massage und Entspannung sollen durch mittelgroße Punkte eintreten. Die vielen kleinen Akupunkturpunkte sollen die Durchblutung im Fuß anregen. Die Sohlen sollen durch ihre spezielle Zusammensetzung der Akupunkturpunkte die Schmerzen im gesamten Körper lindern. Ein Nebeneffekt der Einlagen soll sein, dass die Füße angenehm gekühlt werden.

Wenn du dich mit den verschiedenen Arten vom Chakra auseinander gesetzt hast, dann weißt du, inwiefern der Körper dadurch verbunden ist. Einige Chakren sollen durch das Tragen der Sohlen ebenfalls profitieren. Die persönliche Kraft, die Körperfunktionen und die Körperenergien sollen gestärkt werden. Das heißt der Stress wird reduziert, die Energie wird zurück gewonnen, die körpereigene Fitness wird gesteigert und das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist wird ebenfalls hergestellt.

Die Akupunkturpunkte sind so platziert, dass sie den Nebennieren-Reflex, Verdauungs-Reflex, Abfallbeseitigungs-Reflex, Ischias-Reflex und Solar Plexus-Reflex treffen und hier gezielt ansetzen.

Die richtige Anwendung der Einlegesohlen

Die Anwendung von Healthy Feet ist denkbar einfach. Der Hersteller wirbt damit, dass die Sohlen in jeden Schuh passen. Ich gehe davon aus, dass die Einlagen in Übergröße produziert werden, denn die Sohlen können von jedem Käufer zurecht geschnitten werden. Jeder Käufer muss sich also nach dem Kauf selbst damit auseinander setzen, die Einlagen in die richtige Form und Größe zu bringen. Nur wenn du als Käufer dies exakt hinbekommst, passen die Sohlen auch wirklich in den Schuh.

Gibt es Infos zu Nebenwirkungen?

Informationen zu den Nebenwirkungen der Einlegesohlen von Healthy Feet sind nicht bekannt.

ACHTUNG! – Eine dreiste Kopie von Euphoric Feet?

Über Healthy Feet gibt es im Internet nur wenig brauchbare Informationen. Die meisten Seiten verweisen immer wieder auf Euphoric Feet, aber auch die Seite von MindInsole.

Auf der Herstellerseite von Healthy Feet stößt du auf ein Video, das auf die vielen Vorteile und die positive Wirkungsweise der Sohlen eingeht. Exakt das gleiche Video taucht auch auf der Seite von Euphoric Feet auf. Es ist nicht klar ersichtlich, ob ein und das selbe Produkt unter zwei verschiedenen Namen angeboten und vertrieben wird und dahinter ein Hersteller steckt, oder ob Healthy Feet eine Kopie von Euphoric Feet ist.

Auch eine Verbindung von Euphoric Feet und Mindinsole ist nicht auszuschließen, da die beiden Webseiten identisch aufgebaut sind und das gleiche Webseiten-Icon verwenden. Wahrscheinlich handelt es sich bei allen drei Anbietern um den gleichen Anbieter, der ein Abzock-Produkt auf den Markt gebracht hat und dieses unter unterschiedlichen Namen vertreibt.

Sowohl zu Euphoric Feet wie auch zu MindInsole habe ich bereits dubiose Verkaufstricks aufdecken können!

Das sagen die Kunden: Erfahrungen und Bewertungen?

Eigenartig ist, dass es über das Produkt Healthy Feet bisher keine Erfahrungsberichte oder Bewertungen von Kunden gibt. Der Hersteller hingegen wartet mit einer Vielzahl an negativen Bewertungen auf.

Im Impressum finde ich das Unternehmen „AKRON GmbH“ – dieser Firma wird von den Kunden ganz klarer „Betrug“ vorgeworfen. Die Kunden berichten in einem Bewertungsportal davon, dass die Ware nie angekommen ist und es auch keine Rückmeldung vom Kundenservice gibt.

Öffentliche Testberichte zu Healthy Feet?

Über Healthy Feet gibt es bisher keine öffentlichen Tests zum Produkt. Ob die beschriebenen Wirkungen also auf der Wahrheit beruhen oder rein erfunden sind, ist nicht klar festzustellen.

Preisvergleich: Günstigere Healthy Feet Alternative

Aufgrund der herausgefundenen Tatsachen bezüglich der gefälschten Erfahrungsberichte und der Kritik am Unternehmen selbst, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Dabei bin ich auf eine Einlegesohle gestoßen, welche der von Healthy Feet und Euphoric Feet ähnelt, in denen jedoch mehr Magneten verarbeitet wurden. Dies spricht meiner Meinung nach auch nochmal für eine höhere Qualität des Produktes. Obendrauf sind diese Einlagen aber auch noch wesentlich günstiger.

Einlagen von Healthy Feet kaufen – Bei Amazon oder ebay?

Die Einlegesohlen von Healthy Feed gibt es weder bei Amazon noch bei Ebay zu kaufen. Lediglich über die Herstellerseite kann man die Einlagen bestellen.

Der Preis – Wie viel kosten die Massagesohlen?

Die Einlegesohlen kosten auf der Seite von Healthy Feet 39,95 €. Bei diesem Preis ist jedoch nicht eindeutig klar, ob es sich um eine einzelne Einlage oder um ein Paar dieser Einlagen handelt.

Gibt es zur Zeit ein aktuelles Angebot?

Auf der Webseite des Herstellers gibt es zur Zeit ein Angebot: Dort sind die Einlegesohlen von Healthy Feet um die Hälfte reduziert und liegen im Moment bei einem Preis von 19,95 €. Die Versandkosten sind in diesem Angebot kostenlos. Außerdem wirbt der Hersteller damit, dass es eine Geld-Zurück-Garantie gibt. Wie die Erfahrungsberichte zeigen, gibt es jedoch eine Menge Kunden, die das Produkt nie erhalten haben und vom Kundenservice auch keine Antwort erhielten.

Verwechslungsgefahr: Healthy Feet auch als Fußcreme?

„Healthy Feet“ taucht in den Google Ergebnissen als Fußcreme auf. Diese kann man unter anderen bei Drogeriemärkten, Amazon und Ebay kaufen. Hier besteht Verwechslungsgefahr, denn auf Ebay und Amazon stößt der Suchende nur auf das Produkt, das unter dem Namen Healthy Feet als Fußcreme angeboten wird.

Fazit

Der Hersteller lockt mit einer einzigartigen Wirkungsweise dieser Einlegesohlen, die sämtliche Schmerzen lindern sollen. Was zunächst super klingen mag, hat sich so allerdings noch nicht erwiesen. Es gibt weder Test- noch Erfahrungsberichte und viele Kunden beklagen, dass sie bei einer Bestellung einer Betrugsmasche zum Opfer gefallen sind. Von einer Bestellung von Healthy Feet würde ich deshalb grundsätzlich abraten.

Wie der Preisvergleich zeigt, gibt es ein alternatives Produkt, welches ebenfalls die Magnettherapie verwendet. Dieses ist nicht nur wesentlich günstiger, es sind auch mehr Magnete verarbeitet, sodass man von einer besseren Wirkung ausgehen könnte. Aktuell verschenkt der Hersteller dieser Einlegesohlen sogar bis zu 2 Paar GRATIS!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here